BSS heavy machinery GmbH BSS Heavy Machinery übernimmt Hyundai-Vertriebspartnerschaft im Osten

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: BSS/Hyundai

Seit Juli ist BSS Heavy Machinery mit Sitz in Schorfheide bei Berlin neuer Vertriebspartner für das gesamte Produktprogramm von Hyundai Construction Equipment Europe (HCEE) für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile von Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Im Jahr 2007 von den Brüdern Dirk und Ralf Schönbohm gegründet, beschäftigt BSS heute am Hauptsitz Schorfheide sowie in den Niederlassungen Dresden und Magdeburg rund 30 Mitarbeitende. Spezialisiert ist das Unternehmen auf den Tief- und GaLaBau sowie Abbruchunternehmen und Industriekunden. »Wir haben eine Sortimentsänderung gesucht, die zu unseren Wachstumsambitionen passt«, sagt Geschäftsführer Peter Möllmann. Das Portfolio von Hyundai habe sich als hervorragende Option gezeigt. »Wir können für unsere Kunden eine perfekte Maschine aus dem Programm von Hyundai zusammenstellen«, so Möllmann.


Mehmet Ay, Händlervertriebsleiter bei Hyundai Construction Equipment für Europa, zeigt sich erfreut darüber, dass die Programmerweiterung durch Hyundai Ketten-, Mobil- und Minibagger sowie Radlader und knickgelenkte Muldenkipper BSS Heavy Machinery in die Lage versetze, künftig Kunden aus allen Bereichen der Bauwirtschaft, Recycling-Branche sowie der Industrie hochwertige, individualisierte Lösungen aus dem Hyundai-Programm anbieten zu können. Das Brüderpaar Schönbohm plant weitere Expansionen: So will man in Berlin eine Mietstation eröffnen und Niederlassungen in Rostock und Cottbus aufbauen. 2024 will man in Schwerin mit einer Niederlassung präsent sein.  T