Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Bridgestone Europe NV/SA »Runde Sache« für Schwerstarbeit im Steinbruch

In Kombination mit starken Steigungen und schwierigen Bodenbeschaffenheiten im Steinbruch sind die Belastungen für Maschinen und Reifen extrem hoch und herausfordernd. Das Unternehmen Franken-Schotter setzt bei der Gewinnung von Natursteinprodukten deshalb auf innovative Lösungen, die einen effizienten Betrieb unterstützen und zugleich einen umweltschonenden Einsatz ermöglichen. Ausgestattet mit Bridgestone OTR-Premiumreifen, erfüllen die Radlader, Muldenkipper und Dumper vor Ort in den Steinbrüchen, Schotter- und Asphaltmischwerken die Ansprüche, die das regional verwurzelte Unternehmen an eine zuverlässige und nachhaltig ausgerichtete Produktion stellt.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Bridgestone

Mit Bedacht wurden Bridgestone Premiumreifen für 58 der betriebseigenen Maschinen ausgewählt, von denen jede einzelne eine jährliche Laufleistung von bis zu 2 000 Stunden zurücklegt: »Eine der größten Herausforderungen sind die ungewöhnlich hohen Steigungen, die unsere radbetriebenen Baumaschinen überwinden müssen. Auch die langen Umläufe stellen besondere Anforderungen an die Bereifung unserer Fahrzeuge«, sagt Martin Scherer, Werkleiter bei der Franken-Schotter GmbH & Co. KG. »Für das richtige Maß an Stabilität, Standvermögen, Laufleistung und Belastbarkeit haben wir uns daher für Bridgestone OTR-Premiumreifen entschieden. Diese eignen sich zudem in Kombination mit den verwendeten Schutzketten ideal für unseren Betrieb.«


Optimales Zusammenspiel zwischen Reifen und Maschine

Um das Beste aus den Maschinen zu holen, kommen unterschiedliche Profile zum Einsatz. Die Muldenkipper vor Ort werden beispielsweise mit Bridgestone VMTP Reifen in der Dimension 24.00 R35 ausgestattet, die mit ihrem besonders tiefen Laufflächenprofil eine hervorragende Traktion bieten. Auch die Dumper, die im Steinbruch sowie in den Schotter- und Asphaltmisch­werken des Unternehmens genutzt werden, profitieren mit dem Bridgestone VLTS in der Größe 33.25 R29 von einer souveränen Traktion und langen Lebensdauer. So kann ein zuverlässiger Transport der Kalksteinblöcke sowie des Schottermaterials gewährleistet werden. Die Radlader bei Franken-Schotter, die für die Verladung von Materialien auf Lkw genutzt werden, sind mit VSNL, VSNT und VSDT Reifen ausgestattet. »Jedes unserer OTR-Premiumprodukte bringt spezifische Leistungsmerkmale für die unterschiedlichen Fahrzeuge und Einsatzmöglichkeiten mit. Besondere Vorteile für Steinbrüche sowie im Bergbau ermöglicht hier die umfassende Auswahl unseres Portfolios für Radlader«, sagt Christoph Frost, Director Commercial Products Bridgestone Central Europe. »So bietet unter anderem der Bridgestone VSDT eine hohe Schnittresistenz an Lauffläche und Seitenwand sowie eine beständige Traktion – selbst bei 75-prozentiger Abnutzung. Wie der VSDT kann auch der VSNT mit einer herausragenden Traktion dank seines tiefen Profils überzeugen. Der Bridgestone VSNL hingegen profitiert mit seinem besonderen Felsprofil-Design von Stabilität und einem optimalen Komfort.«d

[39]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT