Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Bott: MAN TGE und »bott vario3« in einem Paket

Mit einer Branchenlösung ab Werk für den MAN TGE erhält man die umfangreiche Fahrzeugeinrichtung »bott vario3«, die sich direkt beim Hersteller individuell gestalten und auch später noch anpassen lässt. Diese Lösung verspricht ein hohes Maß an Individualisierungs­möglichkeiten bei einer besonders kurzen Lieferzeit.

Da MAN die Module vorkonfiguriert mit Optionen anbietet, werden die Fahrzeuge ab Werk fertig ausgestattet ausgeliefert. Basis der individuell anzupassenden Werkslösung ist ein Grundpaket, bestehend aus Fußboden, Zurrschienen und einem standardisierten Modul der bott vario3. Einige Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren haben MAN und bott aufgenommen, sodass die Innenwand­verkleidung jetzt auch im Grundpaket als Standard integriert wurde. Außerdem ist die Fahrzeugeinrichtung aufgrund der Nachfrage jetzt auch für das Normaldach H2 im TGE erhältlich. Vorteilhaft an dieser Werkslösung ist, dass man sie für seine Zwecke mit umfangreichem Zubehör ergänzen und kombinieren kann.

Zum Beispiel mit weiteren Elementen wie einer Werkbank, einem Schraubstock, einer Be- und Entlüftung des Laderaums oder weiteren Hilfsmitteln für die Ladungssicherung. Sollte der Nutzer im Einsatz feststellen, dass er doch noch weitere Elemente in seiner Fahrzeugeinrichtung »bott vario3« benötigt, ist das schnell erledigt – einige Befestigungspunkte sind in der MAN Branchenlösung dafür bereits enthalten. »Der hohe Grad an Individualisierungsmöglichkeiten bietet jeder Branche genau das, was im Arbeitsalltag mit dem MAN TGE erforderlich ist«, unterstreicht Frank Pohlmann, Key Account Manager bei bott. MAN-Händler halten weitere Informationen vor. Dort kann auch die Aufteilung der Module und Platzverhältnisse im Fahrzeug an einer dreidimensionalen Visualisierung am Rechner verdeutlicht werden.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn