Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

AVANT TECNO: Mit neuen Anbaugeräten noch flexibler

Für seine Multifunktionslader hat Avant Tecno eine Reihe neuer Anbaugeräte vorgestellt, die die vielseitigen Maschinen des finnischen Herstellers noch effektiver machen sollen. Die 18 Multifunktionsladermodelle mit inzwischen mehr als 200 verfügbaren Anbaugeräten zeigen sich vielfältig im Einsatz – im GaLaBau, bei der Gartenpflege, in der Bauwirtschaft sowie in der Land- und Forstwirtschaft.

Vorgestellt wurde beispielsweise der hydraulische Seitenarm S30 mit Schnellkupplungssystem, der bis 1 m zur Seite ausgefahren werden kann. Er ist mit einem beweglichen Schwenkarm ausgestattet und kann hydraulisch 45° nach unten sowie 90° nach oben gedreht werden. Wenn etwa beim Mähen von Seitenstreifen ein Schneidbalken montiert ist und dieser mit einem Seitenpfahl in Berührung kommt, wird eine Sicherheitseinrichtung aktiviert. Ein hydraulischer Druckentlastungsmechanismus sorgt dafür, dass das Anbaugerät nach hinten nachgibt, Beschädigungen werden vermieden. Dann kann der Schneidbalken vom Hindernis entfernt und neu platziert werden und die Arbeit kann weitergehen. Der Seitenarm S30 ist auch in mechanischer Ausführung verfügbar.

Schlegelmulcher und Schneidbalken – 360°-Rotator

Neu für den Seitenarm sind der Schlegelmulcher S30 mit einer maximalen Arbeitsbreite von 1 200 mm und der Schneidbalken S30 mit einer maximalen Arbeitsbreite von 1 500 mm. Besondere Flexibilität ermöglicht der neue Anbaugeräterotator. Mit ihm lässt sich ein montiertes Anbaugerät um 360° in beide Richtungen endlos drehen. Damit lässt sich beispielsweise mittels Universalgreifzange ein Behälter zur Entlehrung um 180° kippen.


Auslegearm mit Rotation

Entlastung verspricht der mit hydraulischer Rotation um 360° endlos drehbare Auslegearm unter anderem beim Einsatz mit der Pflasterverlegezange. Bei der Pflasterverlegung mit einem Avant-Multifunktionslader können so mit einer Maschine unterschiedliche Arbeiten erledigt werden. Schaufel, Palettengabel, Besen, Planierschild, Betonschaufel und Pflasterverlegezange sind dabei schnell gewechselt.

Einsatz in Park und Forst

Für die Park- und Forstarbeit bietet Avant den neuen Holzgreifer HD für Ast- oder Pfostenbündel, große Steine und auch Baumstämme. Als interessant für den Garten- und Waldbereich gilt auch die überarbeitete Baumstumpffräse von Avant. Ausgerüstet mit einem Schneidrad von 540 mm Durchmesser und 20 austauschbaren Zähnen wartet sie mit hoher Arbeitskraft auf. Jeder Zahn verfügt über drei Schneiden. Wird eine Schneide stumpf, lässt sich der Zahn drehen und eine neue scharfe Kante steht für die Arbeit zur Verfügung. Gefräst wird durch Vorwärts- und Rückwärtsbewegung, die über die Fußpedale oder mit der Kippbewegung der Geräteanbauplatte gesteuert wird.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss