Auszeichnung für Energieeffizienz

Lesedauer: min

Im Rahmen seines betrieblichen Energiemanagements nahm Layher auch am »EnergieEffizienz-Tisch Heilbronn-Franken« teil. Ziel der zwölf teilnehmenden Unternehmen war, Energie effizienter und intelligenter einzusetzen und damit die klimaschädlichen CO₂-Emmissionen zu ­reduzieren. Dazu wurden beim ­Systemgerüstspezialisten in den ­vergangenen Jahren zahlreiche Maßnahmen Zug um Zug umgesetzt – vom Einsatz energieeffizienter Beleuchtung und moderner Wärmetechnik über frequenzgeregelte Anlagen bis zur Abwärmenutzung oder der thermischen Nutzung von Holzspänen.


Das Ziel von 5 % konnte damit sogar übertroffen werden. Im Schnitt steigerten alle Unternehmen die Energieeffizienz um 6,4 % und reduzierten die CO₂-Emissionen um 7 %. Mit einer um 9,4 % höheren Energieeffizienz und einer Verringerung der CO₂-Emissionen um 7,4 % lag Layher dabei an der Spitze. Für die erfolgreiche Umsetzung wurden Layher und das Netzwerk als »Leuchtturmfunktion im Bereich Energiekostensenkung und CO₂-Emissionminderung« von Bundesumweltminister Altmaier mit einer Urkunde ausgezeichnet. Ein Ansporn für Geschäftsführer Dr. Helmut Kreller: »Bei Layher als familiengeführtem Unternehmen ist ein nachhaltiger und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen seit jeher ein wichtiger Grundsatz. Dies ist auch in Zukunft unser Anspruch.«

[2]