Yanmar Compact Equipment EMEA Radlader als Allroundtalent

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Yanmar

Die Firma Müller und Töchter freut sich über ihren neuen Yanmar-Radlader. Diesen setzt die seit vielen Jahrzehnten in den Bereichen Sandgewinnung, Güter-Transporte und Erdbewegung erfolgreiche Firma im Reitplatzbau ein.

Müller und Töchter besitzt bereits mehrere Maschinen von Yanmar Compact Equipment EMEA (Yanmar) und suchte speziell für das Fräsen und Planieren von Reitplätzen nach einem leistungsstarken Radlader. Diesen fand Inhaber Georg Müller auf der bauma 2022 in München: einen Yanmar-Radlader V120. Dabei vertraute Müller und Töchter auf die kompetente Beratung von Yanmar-Händler Erich Engelhardt aus Schopfloch in Mittelfranken. Engelhardt ist seit 2018 Yanmar CE-Händler und verfügt über das gesamte Yanmar CE-Produktportfolio plus zahlreiche Anbauten.

Zuverlässigkeit und Vertrauen

Das Angebot des Unternehmens beinhaltet umfassenden Service, Beratung, Verkauf und Vermietung von Baumaschinen sowie den Verkauf von Gebrauchtmaschinen. »Unser Händler Engelhardt ist sehr zuverlässig und vertrauenswürdig und zudem in unserer Nähe. Er geht auf unsere Wünsche ein und passt die Maschinen genau auf unseren Bedarf an – mit allen Anbauteilen. Ich lasse mich immer wieder gern von ihm beraten«, sagt Georg Müller.


Wichtige Vorteile

Die Vorzüge des V120 überzeugen auf ganzer Linie: Der Radlader verfügt über ein leistungsstarkes Hydrauliksystem und eine zusätzliche Pumpe, die optimal für das Antreiben der Fräse ist. Seine schwankende Hinterachse hält auf unebenem Gelände alle vier Räder konstant auf dem Boden, hinzu kommt eine äußerst manövrierfähige Knicklenkung. Mit allen diesen Charakteristika ist die Maschine optimal für den Reitplatzbau geeignet. Der Bau von Außenreitplätzen erfordert die Einbringung von drei Materialschichten: Als Grundlage dient die Tragschicht, diese besteht aus groben Materialien wie Schotter, darauf folgt die Trennschicht aus Brechsand und abschließend die sichtbare Tretschicht aus Reitsand. Der leistungsstarke und vielseitige V120 ermöglicht einen unkomplizierten und effizienten Materialtransport und Verbau.

Viele Anbaugeräte

Die vielen verfügbaren Anbauteile erhöhen die Vielseitigkeit der Maschine zusätzlich. Müller und Töchter erwarb Schaufel, Gabel, Fräse und Planiergerät. Der Wechsel zwischen den Anbaugeräten erfolgt problemlos und schnell mit dem hydraulischen Schnellwechselsystem, das von der Kabine aus bedient werden kann. So kann flexibel zwischen verschiedenste Aufgaben gewechselt werden. »Von der Qualität und der Leistung der Yanmar-Maschinen bin ich rundum überzeugt. Auch mit dem neuen Radlader sind wir sehr zufrieden. Besonders schätzen wir den komfortablen Wechsel zwischen den Anbauteilen, der eine erhebliche Zeitersparnis bringt und für unsere Anforderungen unabkömmlich ist. Wir setzen den Radlader auf Reitplätzen und auch für kleinere Baustellen ein«, so Georg Müller. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Wilburgstetten in Bayern beschäftigt rund 190 Angestellte und ist seit 1920 in der vierten Generation im Markt aktiv.d

 

Firmeninfo

Yanmar Compact Equipment EMEA

8, rue René Cassin
51430 Saint Dizier

Telefon: +33 325 55 2966

[66]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT