Aktuelles Erdbewegung

Trimble: Neue Feldlösungen zur Land- und Bauvermessung

Trimble hat mit dem TSC7-Controller eine neue Feldlösung zur Land- und Bauvermessung angekündigt. In Kombination mit spezieller Software soll der TSC7 die neueste Generation der Datenerfassung und -ver­arbeitung für mobiles Personal definieren.

Der TSC7 verfügt über einen ­sonnenlichttauglichen 7"-Touch­screen, der Pinch-, Tap- ­sowie Slide-Gesten unterstützt und sich deshalb wie ein übliches Tablett bedienen lässt. Vorder- und Rückseitenkameras ermöglichen Videokonferenzen zwischen Büro und Anwendern. Die Aufnahme hochauflösender Videos und Bilder können zudem auch Kunden wertvolle Daten liefern. Der TSC7 arbeitet mit dem Betriebssystem Win­dows 10 Professional, ausgeführt auf einem Intel-Pentium-64-Bit-Quad-Core-Prozessor. Ein ergonomischer Formfaktor, das IP68-zertifizierte robuste Design und optionale, vom Benutzer austauschbare Module sollen den TSC7 zu einer flexiblen Lösung für alle Vermessungsanwendungen machen.


Trimble TSC7 für Hoch- und Tiefbau

Neben dem Controller TSC7 bringt Trimble auch zwei neue Roversysteme für den Hoch- und Tiefbau auf den Markt – das Trimble Siteworks Positioning System für Bauvermesser und das Trimble Siteworks Positioning System für Bauleiter. Beide verfügen über die neue Vermessungs-Software Siteworks von Trimble. »Siteworks ermöglicht es, mit größeren, komplexeren 3D-Datensätzen vor Ort effektiver zu arbeiten«, betont Scott Crozier, General Manager der Trimble Civil Engineering and Construction Division.

Das Siteworks-Positionierungssystem für Bauvermesser besteht aus der Trimble GNSS-Smart-Antenne SPS986, dem Controller TSC7 und der Siteworks-Software. Es ermöglicht Vermessungstechnikern und -ingenieuren die Arbeit mit komplexen 3D-Modellen, schnelleres Erfassen großer Datenmengen, leichteres Visualisieren komplexer 3D-Modelle und effizientes Arbeiten bei Tag und Nacht.

Das Siteworks-Positionierungssystem für Bauleiter besteht ebenso aus der GNSS-Smart-Antenne SPS986, dem Trimble-Tablet T10 und der Siteworks-Software.

Es ermöglicht Bauleitern die uneingeschränkte Nutzung von Office-Softwarepaketen wie Business Center – HCE und Microsoft Office und ohne sperriges Laptop das Arbeiten mit Daten und 3D-Modellen im Feld. Zusätzlich zum Controller TSC7 kündigte Trimble auch eine neue Version seiner Feldsoftware an – Trimble Access 2018. Diese verfügt über eine neue Benutzeroberfläche und leistungsstarke Grafikfunktionen für verbesserte Arbeitsabläufe bei der Landvermessung.
Access 2018 lässt sich mit Trimble Sync Manager integrieren, um cloudbasiertes Datenmanagement zwischen Büro und Baustelle zu ermöglichen.     §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn