TOBROCO-GIANT: Elektrische Vibrationsplatte am Start

Tobroco-Giant geht mit Unterstützung von Honda Engines mit einer elektrisch betriebenen Vibrationsplatte in Serie. Die Giant GP1950E ist die erste elektrische Verdichtungsmaschine von Tobroco-Giant und soll eine ganze Produktlinie elektrischer Stampfer und Vibrationsplatten begründen.

Lesedauer: min

Die elektrisch angetriebene Giant GP1950E verfügt über eine Motorleistung von 1,6 kW und gilt damit als für schwere Arbeiten ausgelegt. Die Vibrationsplatte wiegt 103 kg und bietet eine Schlagkraft von 19,1 kN. Abhängig vom Untergrund wird so eine Geschwindigkeit von 32 m/min erreicht, womit die Leistung der elektrischen Vibrationsplatte mit der der Diesel- und Benzinvariante (GP1950B und GP1950D) vergleichbar ist.

Weil keine Emissionen entstehen, eignet sich die Vibrationsplatte für Arbeiten in Innenstädten, Wohngebieten oder beispielsweise im Umfeld von Schulen. Auch der Einsatz in Gräben und Tunneln ist denkbar.


Lithium-Ionen-Technologie

Als Antrieb wurde der neu entwickelte Elektromotor von Honda gewählt. Der Motorenhersteller ist seit Längerem Lieferant der Benzinantriebsaggregate für die Vibrationsplatten und Stampfer der Marke Tobroco-Giant. Honda liefert für die GP1950E den GXE2.0H-Motor plus Lithium-Ionen-Akku. Der Akku ist so positioniert, dass er leicht gegen einen vollen ausgetauscht werden kann. Während des Arbeitens kann der Akku über ein 230-V-Schnellladegerät innerhalb einer Stunde zu 80 % aufgeladen werden.    t

Firmeninfo

TOBROCO-GIANT

Industrielaan 2
5061 KC Oisterwijk

Telefon: +31 (0)13 5211212