Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

TE Connectivity: Den Temperaturbereich nach oben erweitert

Seine Steckverbinder Ampseal 16 hat TE Connectivity in einer Variante für Hochtemperaturanwendungen vorgestellt. Die Neuheiten erweitern die bekannte Serie auch mit zusätzlichen Design-Optionen. Im Vergleich zu den standardmäßigen Steckverbindern Ampseal 16 mit einem Temperaturbereich von 125 °C bieten die neuen Hochtemperatursteckverbinder einen erhöhten Temperaturbereich von bis zu 150 °C. Außerdem verfügen sie über eine höhere Brandschutzklasse UL94 V-0 und bieten zwei Abdichtungsoptionen für SAE- und ISO-Kabel. Durch ein neues, grau gefärbtes Gehäuse können diese Hochtemperaturvarianten von den Standardsteckverbindern der Serie Ampseal 16 unterschieden werden.

Die vier diskreten Farbpolarisierungsschlüssel helfen, Fehlsteckungen zu vermeiden. In Kombination mit der komplett montierten einteiligen Ausführung sind die Hochtemperatur­steckverbinder eine kostengünstige, einfach zu handhabende und leicht zu montierende Produktlinie. Die Hochtemperatur-Steckverbinder Ampseal 16 sind für Lkw, Geländefahrzeuge, Schwerlast- und Landwirtschafts­fahrzeuge als Lösung für Anwendungen am Motor, Nachbehandlungssysteme sowie andere Hochtemperaturanwendungen konzipiert und erweitern die Design-Optionen.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn