Aktuelles Arbeitssicherheit / Baustelleneinrichtung

SETOLITE Lichttechnik GmbH Lichtschläuche als flexible Lösung

Immer dann, wenn schlechte Lichtverhältnisse auf der Baustelle vorherrschen, braucht es Lösungen, die unkompliziert und zeitnah genutzt werden können. Aufgrund ihres geringen Installationsaufwands und der hohen Leistungsfähigkeit soll hier die Seto LED Snake punkten. Sie ermöglicht komfortableres, einfaches und vor allem sicheres Arbeiten.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: SETOLITE

Die wiederverwendbaren Lichtschläuche sind entweder einseitig oder doppelseitig mit hocheffizienten LED-Chips bestückt, die für helle und gleichmäßige Ausleuchtung sorgen sollen. Großer Vorteil ist, dass die Lichtschläuche nur einmal angeschlossen werden müssen, aber über bis zu 50 m verlegt werden können und über die gesamte Länge Licht abgeben. Im Vergleich zu konventionellen Lösungen, so der Hersteller, wird der Installationsaufwand deutlich reduziert.


Grundsätzlich gelte, dass die Lichtschläuche äußerst robust und wasserdicht konzipiert seien, weshalb sie eine große Einsatzbandbreite abdecken. Sie können auch um Ecken verlegt werden. In der doppelseitigen Ausführung eignen sie sich zudem noch besser für Fahrstuhlschächte, Treppenaufgänge und Gruben. Auch der Ausblick in die Zukunft eröffnet neue Möglichkeiten und Anwendungsfelder, denn es befinden sich sowohl Notstrommodule in Vorbereitung wie auch leistungsreduzierte Varianten und flimmerfreie Versionen für den Einsatz als Arbeitslicht in Innenräumen, so seitens Setolite Lichttechnik. Der Spezialist für mobile und stationäre Beleuchtung mit Sitz in Hückeswagen im Bergischen Land setzt bei der Entwicklung auf praxisorientierte Lösungen, die das tägliche Arbeiten erleichtern, gleichzeitig aber auch sicherer machen: Auch dort, wo nur schwaches Licht vorhanden ist, empfehlen sich zusätzliche Lichtlösungen. Einerseits wird jeder Handgriff am Bau vereinfacht, andererseits lassen sich Gefahren rechtzeitig erkennen.d

[5]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT