Namen und Neuigkeiten

Rolls-Royce und China Yuchai produzieren gemeinsam MTU-Motoren

Hergestellt werden die Motoren unter Lizenz von MTU. Jedes der beiden Unternehmen wird etwa 10,5 Mio. Euro in das Joint Venture investieren. Standort wird das Hauptwerk von GYMCL in Yulin City in der südchinesischen Provinz Guangxi sein. Der Produktionsbeginn ist für 2017 ­geplant. Das Gemeinschaftsunternehmen wird MTU-Dieselmotoren der Bau­reihe 4000 im Bereich von 1 400 bis 3 490 kW produzieren. Die Motoren sind primär für den ­chinesischen Off-Highway-Markt geplant, insbesondere für Anwendungen in der Stromerzeugung sowie für die Öl- und Gasindustrie.

Ab 2020 soll das Vertriebsgebiet von GYMCL auf Länder Südostasiens erweitert werden, darunter Vietnam, Thailand und Malaysia. Nach einer Anlaufphase von drei bis fünf Jahren soll das Joint Venture möglicherweise auf Aktivitäten im ­Bereich Forschung und Entwicklung und Direktvertrieb vom Joint Venture an den Kunden ausgedehnt werden.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss