Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Reyher: Kanban-Versorgung für die Nutzfahrzeugbranche

Das Hamburger Unternehmen Reyher ist in den unterschiedlichsten Branchen als Partner bekannt, wenn es um die Belieferung mit Verbindungselementen und Befestigungstechnik bis hin zum C-Teile-Management geht. In diesem Jahr ist das Großhandelsunternehmen erstmals als Aussteller auf der NUFAM vertreten und stellt sein Portfolio an Verbindungselementen und sein Dienstleistungsspektrum vor.

Auf seinem Messestand informiert Reyher über sein Sortiment an Verbindungselementen, das zu den breitesten und tiefsten der Branche gehört. Zur Reyher-Produktpalette für die Nutzfahrzeugindustrie gehören genormte und nicht genormte Artikel in einer Vielzahl an Abmessungen und Oberflächen.

Versorgungssicherheit dank C-Teile-Management

Mit ROM (Reyher Order Management) bietet das Unternehmen Kunden der Nutzfahrzeugbranche ein Kanban-basiertes C-Teile-Management-System, das nicht nur Versorgungs- und Prozesssicherheit gewährleisten, sondern gleichzeitig helfen soll, Beschaffungskosten und Fehlerquellen zu reduzieren. Verschiedene RFID- und Barcode-Lösungen, die sich individuell an die Bedürfnisse der Anwender und die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort anpassen lassen, ermöglichen eine automatisierte Bestellauslösung und verschlanken somit die Materialbeschaffung.

Um die Beschaffungskosten zu senken und die Abläufe bei Kunden zu optimieren, bietet Reyher zudem ein Paket an E-Business-Lösungen für jede Unternehmensgröße. Elektronischer Datenaustausch (EDI) sowie elektronische Kataloge beschleunigen den Infofluss und sorgen für eine effizientere Abwicklung.     t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn