Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Resch-Verlag: »Gabelstaplerfahrschule« – Ein Standardwerk feiert in neuer Auflage Jubiläum

Als Verleger Ingo Resch im Jahr 1973 den Technischen Aufsichtsbeamten Siegfried Zimmermann bei der Großhandels- und Lagerei-BG fragte, ob es nicht sinnvoll wäre, die Gabelstaplerfahrer-Ausbildung in praxisnahe Worte zu fassen und »handfest« zu erläutern, wie mit Staplern sicher gearbeitet wird, ahnte er nicht, dass es ein Werk werden würde, das sich über Jahrzehnte hin weiterentwickeln und etablieren würde. Jetzt kann die »Gabelstaplerfahrschule« in zehnter Auflage bereits den 45. Geburtstag feiern.

Im Jahr 1973 erschienen, stand die »Gabelstaplerfahrschule« Pate für die Erarbeitung der Arbeits- und Gesundheitsschutzvorgaben bezüglich der Aus- und Fortbildung des Fahr- und Steuerpersonals und damit für den sicheren Einsatz von Flurförderzeugen. Sie wurde nachfolgend immer wieder den sich ändernden technischen Bedingungen und Vorschriften angepasst und erweitert. Aktuell ist im Resch-Verlag die 10. Auflage erschienen. Sie umfasst 560 Seiten mit insgesamt 936 erläuternden Abbildungen, Grafiken, Tabellen und Zeichnungen.


Für die Erarbeitung der neuen Auflage wurde insbesondere das Kapitel der physikalischen Grundlagen einer intensiven Überarbeitung unterzogen und mit zahlreichen neuen Definitionen versehen, die diese schwierige Thematik verständlicher machen sollen. Ein umfassendes Inhalts- und Stichwortverzeichnis unterstützen Ausbilder und Unternehmer.

Auch diese Neuauflage soll für Betriebsleiter, Einsatzleiter, Betriebsrat, für Sicherheitsfachkräfte und Betriebsplaner ein notwendiges Nachschlagewerk werden, sind doch die Einsatzmöglichkeiten der Flurförderzeuge und damit auch zwangsläufig die Sicherheitsvorschriften und Bedienungsregeln, die beachtet werden müssen, vielfältig und im immerwährenden Wandel.

Für Ausbilder stellt es die unverzichtbare Grundlage für die vorgeschriebene Ausbildung des Bedienpersonals von Flurförderzeugen – insbesondere von Gabelstaplern – dar und ist auch für die jährlichen Unterweisungen äußerst hilfreich. Es gibt ferner praxisnah darüber Auskunft, was beim Kauf einer Maschine, bei der Gestaltung der Verkehrswege sowie bei den Einsatzanweisungen zu beachten ist.

Es ist gleichzeitig auch das Ausbilderhandbuch zum »Lehrsystem für die Flurförderzeugführer-Ausbildung«. Auch die Testbogen für die Prüfung sind darauf abgestimmt.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss