bauma Aktuelles Messerückblick

PFREUNDT: Digitale Wiegetechnologien sparen Kosten und Zeit

Kurz vor Messeschluss wurde die letzte Wiegung beim Tauziehen am Pfreundt-Messestand durchgeführt und damit endete dann auch eine sehr erfolgreiche Messe für Pfreundt. Die Resonanz am Messestand sei geradezu überwältigend gewesen, hieß es am Messestand des Südlohner Unternehmens. Es habe keinen Messetag gegeben, an dem die Workstations und die Tauzieh-Aktion nicht von Messebesuchern umringt gewesen wären.

Was sich Pfreundt mit seinem neu gestalteten Auftritt in München vorgenommen hatte wurde erreicht: Mit Spaß und Action den Besuchern die Begeisterung von Pfreundt für die mobile Wiegetechnik zu vermitteln und über neue digitale Lösungen zu informieren. »Der Stand war immer sehr gut besucht, und wir hatten viele interessante Gespräche zu den gezeigten Themen. Trotz der anstrengenden und langen Tage hatten wir viel Spaß und haben dies auch ausgestrahlt. Die vielen positiven Rückmeldungen von Kunden, Vertretern und Partnern haben uns dies bestätigt. Unsere gesetzten Ziele haben wir fast alle erreicht – es war eine tolle Teamarbeit«, so das Resümee von Pfreundt-Geschäftsführer Ludger Wissing.

Praxisreferenzen an Workstations demonstriert

An sechs Workstations erläuterten Pfreundt-Fachleute den Besuchern zudem individuell, wie sie in ihrem Tagesgeschäft mit den Wiegetechnologien sowie ­digitale Systemlösungen von Pfreundt gezielt Kosten und Zeit einsparen und die betrieblichen Abläufe optimieren können. Weil die Technologien erfolgreich im Einsatz sind, konnte Pfreundt in München auf Referenzprojekte verweisen.

Zu den Bauma-Schwerpunkten zählten in diesem Jahr die WK60-Serie mit einer individuell angepassten Wiegeelektronik sowie Touch-Display. Das Pfreundt-Web-Portal bringt zudem digitale Wiegedaten in Echtzeit auf den Computer oder das Tablet, schafft damit Transparenz und ermöglicht letztlich zuverlässige Analysen.

Dank den Pfreundt-Systemlösungen wird eine vernetzte Wiegedatenerfassung über die komplette Prozesskette möglich, um Abläufe zu optimieren, die Abfertigungsmenge zu steigern und den Zeit- sowie Kostenaufwand zu reduzieren.     §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss