Aktuelles Arbeitssicherheit / Baustelleneinrichtung

Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG Kübler Protectiq vereint Sicherheit und Komfort

Nicht nur sicher, sondern auch bequem: Das sind die Anforderungen, die Kübler an seine Persönliche Schutzausrüstung (PSA) »Kübler Protectiq« stellt. Diese soll ihren Trägern zum einen zuverlässigen Schutz bieten, zum anderen aber auch einen hohen Tragekomfort gewährleisten. Erzielt wird dies durch das Zusammenspiel von ergonomischer Schnittführung, geringem Warengewicht und innovativen Detaillösungen.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Paul H. Kübler

Die Multinormlinie »Kübler Protectiq« wurde gemeinsam mit Anwendern aus der Energie- und Baubranche sowie mit Industriewäschereien entwickelt. Ihr Leistungsumfang gehe über aktuelle Normenanforderungen weit hinaus, wie der Hersteller erläutert. So erfüllt die nach IEC 61482-2 zertifizierte Bekleidung die Lichtbogenschutzklassen APC 1 und APC 2. Die Norm schreibt die Schutzfunktion für die Vorderseite der Jacke und die Ärmel vor.

Um einen 360-Grad-Schutz zu erreichen, hat Kübler die Jacke der Klasse 2 komplett mit flammhemmendem Futter ausgestattet. Durch die besondere Konstruktion des zweilagigen Materials ist sie mit einem Flächengewicht von etwa 470 g/m2 dennoch eine der derzeit leichtesten Störlichtbogenjacken der Klasse 2. Sie entspricht außerdem den Anforderungen an Schutzkleidung mit Hitze- und Flammschutz (EN ISO 11612: 2015 Code A1, B1, C1, D1, F1, E2), an Schweißerschutz (EN ISO 1161: 2015 Klasse 1-A1) sowie an die elektrostatische Ableitfähigkeit gemäß EN 1149-5.


Durchdachte Details für hohen Tragekomfort

Um ein neues Tragegefühl zu ermöglichen, kombiniert Kübler Faktoren wie eine ergonomische Schnittführung und das geringe Warengewicht mit innovativen Detaillösungen. So sind beispielsweise Hose und Latzhose mit einem extra breiten Bund aus flammhemmendem und elastischem Material ausgestattet. Diese Flex Zone gewährleistet eine optimale Passform, viel Bewegungsfreiheit und in Kombination mit dem verlängerten Jackenrücken hohen Schutz der Nierenpartie selbst in gebeugter Haltung und bei Überkopfarbeiten. Auch die speziell gestalteten Bewegungsfalten im Jackenrücken und die vorgeformten Knie tragen dazu bei, dass sich die Träger in der Schutzkleidung nicht nur sicher, sondern auch wohlfühlen.

Durch den Einsatz industriewäschetauglicher Materialien und hochwertige Verarbeitung erfüllt »Kübler Protectiq« alle Voraussetzungen für die professionelle Textilpflege gemäß EN ISO 15797. Eine lange und zuverlässige Nutzung wird durch das Smart-Repair-Konzept zusätzlich unterstützt. Es ermöglicht, stark strapazierte Bekleidungsteile wie Taschen, Knietaschen oder Reißverschlüsse einzeln schnell und einfach auszutauschen.j

 

Firmeninfo

Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG

Jakob-Schüle-Str. 11-25
73655 Plüderhausen

Telefon: +49 7181 8003-0

[35]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT