Klickcheck: Container-Vermieter digitalisiert seinen Vermietprozess mit klickcheck

Als digitale Lösung für den Übergabeprozess von Baumaschinen und Containern ist klickcheck angetreten. Der Münchener Container-Spezialist abc Container digitalisiert mit der Anwendung die gesamten Prozesse rund um die Aus- und Rückgaben seiner Raum-Container. Durch die Umstellung auf die Z-Lab-Lösung klickcheck erhalten das Unternehmen und seine Mieter Transparenz und Übersicht bei der Ausgabe und Rücknahme der Container.

Lesedauer: min

Der Container-Spezialist abc vermietet und ver­kauft seit mehr als 30 Jahren flexible Lösungen für Raumsysteme. Bislang wurden die Container zeitaufwendig fotografiert und in Ordnern nach Kunde und Baustelle gespeichert. »Die Form der Dokumentation war für uns nicht nur schwer zu pflegen«, berichtet Ferdinand Lohmeyer, Inhaber von abc Container. »Darüber hinaus fehlte uns die Möglichkeit, alle relevanten Informationen rund um die Ausgabe sowie Rücknahme gesammelt und transparent an die Kunden zu übermitteln.« Mit der digitalen Lösung ist klickcheck – entwickelt von der Berliner Z Lab – spezialisiert auf die Digitalisierung aller Prozesse rund um die Übergabe- und Zustandsdokumentation von Bautechnik. Auf Initiative von klickcheck wurde der Übergabeprozess bei abc eingehend beleuchtet und innerhalb von drei Tagen dann der digitalisierte Prozess rund um die Aus- und Rückgaben aller Raum-Container mit klickcheck eingeführt. Lohmeyer ist mit der Lösung und der Zusammenarbeit mehr als zufrieden: »Dank klickcheck lösen wir die Ausgabe und Rücknahme unserer Container so übersichtlich und professionell wie nie zuvor. Im Übergabeprotokoll sind Fotos und Checklisten zur Ausgabe zentral und mit Zeitstempel gespeichert. Dadurch sind diese Prozesse für uns und unsere Mieter dauerhaft und transparent einsehbar.« Mit klickcheck können Schäden und Zustände von Maschinen per Web- und App-Plattform zudem in vier Schritten rechtssicher dokumentiert werden.  t