Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

Kärcher: Multifunktionswerkzeug für die Grünpflege

Mit dem neuen akkubetriebenen Multifunktionswerkzeug MT 36 Bp will Kärcher einen leistungsstarken, flexibel einsetzbaren und zugleich kostengünstigen Problemlöser für professionelle Anwender in der Grünpflege anbieten. Am Gerät können unterschiedliche Werkzeugaufsätze wie ein Hochentaster oder eine Stabheckenschere angebracht werden, die bei Bedarf schnell und werkzeuglos getauscht sind. Besonderen Wert haben die Entwickler auf eine möglichst ergonomische Handhabung gelegt.

Mit der Antriebseinheit als Gegengewicht zum Werkzeugaufsatz lässt sich das Gerät ausgewogen handhaben. Der ergonomische Rundgriff kann am Führungsrohr um 360° gedreht werden. Bei längeren Tätigkeiten entlastet ein mitgelieferter Tragegurt spürbar. Eine als Zubehör erhältliche Stabverlängerung aus Aluminium vergrößert die Reichweite um 100 cm.

Das MT 36 Bp soll sich durch einen leisen und vibrationsarmen Lauf auszeichnen und arbeitet dank der Akkutechnologie am Einsatzort emissionsfrei. Der bürstenlose Motor besitzt einen hohen Wirkungsgrad und gilt wegen des Wegfalls der Kohlebürsten als praktisch wartungsfrei. Mit der Zwei-Gang-Schaltung wird die Drehzahl kontrolliert und an die jeweilige Anwendung angepasst.

Eine Schnellkupplung ermöglicht den raschen Wechsel zwischen verschiedenen Anbausätzen. Gleichzeitig erleichtert die teilbare Konstruktion den Transport und die Lagerung der sonst meist sperrigen Geräte. Zur Markteinführung stehen mit einem Hochentaster und einer Stabheckenschere zwei Anbausätze zur Verfügung. Die Antriebseinheit des Werkzeugs nutzt die 36-V-Akkus aus dem »Kärcher Battery Universe«. Anwender, die mit diesem System arbeiten, können die Akkus innerhalb der gleichen Spannungsklasse in verschiedenen Geräten verwenden.


Hochentaster MT CS 250/36

Mit dem Kärcher-Hochentaster MT CS 250/36 wird das Multifunktionswerkzeug zu einem kraftvollen Helfer für die Baumpflege. Die Sägekette läuft mit 12 m/s auf der 25 cm langen Führungsschiene.

Eine automatische Kettenschmierung unterstützt niedrigen Verschleiß und eine lange Lebensdauer. Zu den möglichen Einsatzbereichen gehören das Beschneiden und Ausästen ebenso wie die sichere Beseitigung von Sturmschäden.

Stabheckenschere HT 550/36

Der Heckenscheren-Aufsatz HT 550/36 besitzt ein 55 cm langes Messer. Der relativ große Zahnabstand von 28 mm sorgt dafür, dass auch stärkere Zweige durchtrennt werden. Ein Gelenk am Führungsrohr bietet die Möglichkeit, das Messer in der Längsachse um 180° zu drehen. Anwender können deshalb bei vertikalen oder horizontalen Schnitten stets in komfortabler Haltung arbeiten – Arme und Handgelenke bleiben in einer bequemen Position. Zum Lieferumfang gehört ein Schnittgutkehrer, der auf das Messer aufgeschoben werden kann. Auf der Oberseite einer Hecke wird das Schnittgut damit beim Bewegen der Schere einfach mitgeführt.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn