Josef Kränzle: Hochdruckreiniger wollen mit hoher Schwemmleistung punkten

Um besonders starke Verschmutzungen zuverlässig zu beseitigen, ist gerade in der Baubranche der Einsatz von Hochdruckreinigern mit hoher Schwemmkraft und Warmwasser angeraten. Die therm-RP-Serie von Kränzle vereint beide Eigenschaften und verfügt zudem über weitere Merkmale, die eine bequeme und schnelle Entfernung von hartnäckigstem Schmutz unterstützen.

Lesedauer: min

In Bereichen mit hochgradigen Verschmutzungen gilt oft die Devise »Wasser marsch«. Je mehr Wasser zum Einsatz kommt, desto größer ist die Schwemmwirkung. Hilfreich ist dabei noch der zusätzliche Einsatz von Wärme, die Öle, Fette oder auch Krankheitserreger besonders bekämpft. Mit der therm-RP-Serie bietet Kränzle Heißwasser-Hochdruckreinigermodelle in unterschiedlichen Leistungsstufen an, die allesamt über eine Reihenpumpe verfügen. Diese schafft besonders hohe Schwemmleistungen von 1 000 l/h bis 1 600 l/h. Eine integrierte Brennkammer ermöglicht zudem, das Wasser auf Temperaturen zwischen 12 °C und 80 °C zu erwärmen, was die Hochdruckreiniger flexibel für den Einsatz in unterschiedlichen Bereichen machen soll.

Benutzerfreundliches Bedienpanel

Über ein Display behalten Anwender den Überblick über Ist- und Soll-Wert, der stetig den Gegebenheiten anpasst werden kann. Als Besonderheit gelten die beiden Temperaturmodi. So lässt sich entweder die Soll-Temperatur in Grad Celsius einstellen oder die Brennerleistung in Prozent. Kränzle nennt als Vorteil hierbei, dass im zweiten Modus die Temperatur mit einer Schwankung von ± 1 °C sehr genau gehalten werden kann, da der Brenner aufgrund der eingestellten Prozentzahl in einer entsprechenden Taktfrequenz ein- und ausgeschaltet wird.


Weiter bietet das Display Funktionen wie Betriebsstundenzähler, Sicherheitsabschaltung sowie das Fixieren der Soll-Temperatur auf einen voreingestellten Wert. Dies soll die Brennstoffkosten um bis zu 40 % reduzieren helfen, da die optimale objektbezogene Temperatur eingefroren wird und keine Abweichungen möglich sind. Die integrierte Systemprüfung ermöglicht zudem eine schnelle Analyse des Systems, was auch die Wartungskosten reduzieren sollte.

Intelligente Sicherheitssensorik

Für den störungsfreien Betrieb sind diverse Sicherheitsfunktionen vorhanden. So fördert das Totalstopp-System mit verzögerter Motorabschaltung eine längere Lebensdauer der Pumpe, da diese abgeschaltet wird, sobald über die Reinigungs­pistole kein Wasser mehr abgerufen wird. Weitere Merkmale wie eine optische Flammenüberwachung, ein Strömungswächter, ein Überhitzungsschutz sowie ein Brennerstopp, der den Brenner bei Heizölmangel abschaltet, dient der Defektvermeidung des Hochdruckreinigers im Falle einer unterbrochenen Wasserzufuhr, von Überhitzung oder beim Erlöschen der Brennerflamme.

Bequeme Handhabung

Die Ausstattung mit großen Rollen ermöglicht einen bequemen Transport der Hochdruckreiniger. Ein Ordnungssystem hält Anwendern zudem Hochdruckpistolen und Reinigungslanzen bereit und die integrierte Schlauchtrommel mit 20 m langem Hochdruckschlauch bietet einen großen Wirkungsradius. Für weiteren Komfort sorgt die Automatikschlauchtrommel der ATr-Modelle. Durch diese ist der Schlauch in jede Richtung abrollbar und wird wieder automatisch aufwickelt.    t

[10]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT