HS-Schoch GmbH Breites Spektrum an Lösungen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: HS-Schoch

Die Mawev Show wird HS-Schoch nutzen, um die große Bandbreite an Anbaugeräten, Werkzeugen und anderen praxisorientierten Lösungen vorzustellen. Im Mittelpunkt steht dabei die Nähe zum Anwender und damit eine individuelle Entwicklungsarbeit, die das tägliche Arbeiten auf der Baustelle unterstützen, vereinfachen und effizienter gestalten soll.

Als Entwickler und Hersteller kann HS-Schoch auf eine erstaunliche Vielzahl an Lösungen zurückgreifen. Gleichzeitig regeneriert das Unternehmen auch Anbaugeräte wie Löffel, Schaufeln und hydraulische Werkzeuge und versorgt unter anderem die DACH-Region mit verschleißfesten Work-Tools. An jedem Standort, so das Unternehmen gegenüber dem bauMAGAZIN, garantiere ein breites und tiefes Lager an Baggerzähnen, Messern und hoch verschleißfestem Stahl kurze Reaktionszeiten. Und gerade in der heutigen Zeit stellt diese Form der Flexibilität und Verfügbarkeit ein wichtiges Kriterium dar. Der Anwender muss sich letztlich darauf verlassen können, dass Maschinen, Geräte und Werkzeuge schnellstmöglich lieferbar sind, um ihre Termine halten und ihr Personal bestmöglich einsetzen zu können. Um dieser Anforderung des Markts gerecht werden zu können, müssen aber auch Hersteller wie HS-Schoch viel investieren: Jeden Tag arbeitet der Außendienst beispielsweise gemeinsam mit den Anwendern an praxisorientierten Lösungen für den größtmöglichen Output an Leistung und Standfestigkeit.

Technologischer Fortschritt

Die heutigen Anforderungen an die Maschinen mit ihren Werkzeugen erfordern einen ständigen technologischen Fortschritt, nicht zuletzt im Materialbereich. HS-Schoch geht hier mit der Zeit und bietet mit langjährigen Partnern – wie unter anderem SSAB, Borox & Esco im Bereich der eingesetzten Materialien – beste Voraussetzungen für die Herstellung verlässlicher, langlebiger Anbaugeräte. Dies kombiniert mit dem Know-how von der Beratung über Konstruktion bis hin zur Fertigung, garantiert das bestmögliche Ergebnis für den Kunden. Alles aus einer Hand »inhouse« & »Made in Germany«, wie HS-Schoch klarstellt.


»Freuen uns auf die Besucher«

Marcel Schoch, seines Zeichens Inhaber der HS-Schoch Gruppe, und Felix Funke, Geschäftsführer der HS-Schoch GmbH in Österreich, freuen sich auf die Mawev Show: »Überzeugen Sie sich selbst von unserem Portfolio und besuchen Sie uns gerne an unserem großzügigen Stand auf der Mawev Show. Eine spektakuläre Auswahl an Exponaten für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke erwartet die Besucher. Eines der Highlights – ein über 6 t schwerer Felstieflöffel in der 90-t-Klasse, bei dem die neueste Materialgeneration aus dem Hause SSAB – Hardox 500 TUF, zum Einsatz kommt, ist definitiv schon alleine einen
Besuch wert.«d

 

Firmeninfo

HS Schoch GmbH & Co.KG

Am Mühlweg 4
73466 Lauchheim

Telefon: 07363 9609 6

[39]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT