Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

HAMMEL: Auch großvolumigem Aufgabegut Herr werden

Hammel Recyclingtechnik stellt im Jubiläumsjahr eine neue Schredder-Generation vor mit dem Hammel-Vorbrecher VB 750 DK Long Version als Nachfolgemodell zum Bestseller Typ VB 750 DK.

Lesedauer: min

Die neueste (R)evolution mit dem Hammel-Zerkleinerer Typ VB 750 DK als »Long Version« setzt auf 2 000 mm lange Zerkleinerungswellen, die sperriges Aufgabegut auch mit Radlader­beschickung verarbeiten. Die ineinandergreifenden Messer der verlängerten Werkzeugwellen sind so konzipiert, dass eine multifunktionale Zerkleinerung von Alt- und Frischholz, Wurzelstöcken, Bahnschwellen, Sperr-, Gewerbe- und Hausmüll sowie in der Aufbereitung von Altreifen und Aluminium möglich ist.

Damit antwortet der Hersteller auf die Kundenbedürfnisse, die heutzutage nicht nur ein spezifisches Material zerkleinern und universell arbeiten müssen. Der leichte Neodymmagnet für die Separierung von FE-Metallen ist in modifizierter Position am Austragband installiert und dient der optimaleren Metallabscheidung.


Mit dem ebenso neu konzipierten Austragsband wird eine Abwurfhöhe von ca. 4 600 mm erreicht, so können großvolumige Materialhalden produziert werden oder das Endprodukt kann direkt in Container oder Lastzüge gefördert werden. Dank des neuen Cat-Motor C9.3 der EU-Stufe 5 sowie 380 PS Stärke und moderner Hydraulik erreicht der Zerkleinerer eine gesteigerte Durchsatzleistung. In Kürze sollen ebenso die Zerkleinerer VB 750 D (semimobile Hakenliftvariante) und VB 750 E (stationäre Elektrovariante) auf die »Long Version« umgestellt werden.    t

Fakten


(Hammel Recyclingtechnik in Bad Salzungen im Jahr 2021 – 25 Jahre nach Gründung.)

Von der kleinen Produktionshalle in 25 Jahren zur etablierten Recycling-Marke

Was vor 25 Jahren in Thüringen begann, hat sich bis heute zu einem Markennamen entwickelt, der in der Recycling-Branche vielfach für Leistungsstärke und Qualität bekannt ist.

In lediglich einer kleinen Produktionshalle in Bad Salzungen, die Fertigung, Lackierung und Lager als auch Büros umfasste, haben 1996 zehn Leute mit der Planung und Entwicklung als auch dem Bau und der Vermarktung der Hammel-Zerkleinerer begonnen. Tagsüber wurde gefertigt und nachts lackiert, die Fläche musste optimal ausgenutzt werden. Bald kamen weitere Produktions- und Lagerhallen und natürlich auch Mitarbeiter hinzu.

Die Nachfrage an mobilen Zerkleinerern wuchs stetig. Der bekannte lang zulaufende Hammel-Zerkleinerer VB 650 D auf Hakenlift mit einem 300-PS-Motor, dem Vorgänger des heutigen VB 750, wurde geboren und zieht sich als stetig an die Kundenbedürfnisse angepasstes und weiterentwickeltes Flaggschiff durch die 25 Jahre der Firmengeschichte. Die Input-Materialien haben sich im Laufe der Zeit erweitert, so werden mit dem Zerkleinerer Typ VB 750 mittlerweile verschiedene Arten von Holz, Müll sowie auch Aluminiumprofile und -ballen zerkleinert.

Die Produktpalette ist in den 25 Jahren gewachsen und umfasst nicht nur mobile sowie stationäre Vorbrecher vom Typ VB 450/650/750/850, den Red Giant VB 950 und den größten mobilen Vorbrecher VB 1500, sondern auch Nachzerkleinerer mit den Modellen NZS 700 und NZS 1000. Abgerundet wird das Angebot mit der Sortier- und Trenntechnik.

Werden verschiedene Maschinen kombiniert, erhält der Kunde eine Komplettanlage auf seine individuellen Anforderungen angepasst. Als neueste (R)evolution wurde kürzlich der Hammel-Zerkleinerer Typ VB 750 DK »Long Version« vorgestellt.

 

[20]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT