Hub-Hebetechnik / Krane Aktuelles

Genie: Arbeitsbühne auf antarktischer Mission

Eine für die Einsatzregion ausgestattete und geländegängige Genie-Arbeitsbühne des Typs Z-45 Xtra Capacity (XC) unterstützt ein Langzeitbauprojekt eines britischen Polarforschungsprogramms unter Extrembedingungen.

Der niederländische Genie-Vertragshändler HDW hatte den Auftrag erhalten, der Royal BAM Group (BAM), eine angepasste Genie Z-45 XC zu liefern, die u. a. den Anforderungen des British Antarctica Survey genügte. Die im Januar letzten Jahres in der Antarktis eingetroffene Arbeitsbühne soll fünf Jahre beim Ausbau der Anlegemöglichkeiten für Polarschiffe sowie der Modernisierung von Forschungsstationen eingesetzt werden.

»Robuste Geländegängigkeit und extra hohe Tragfähigkeit«

»Die Z-45 XC vereint die Vorteile robuster Geländegängigkeit mit extra hoher Tragfähigkeit, die zwei Personen mit mehr Material und Werkzeug auf der Plattform zulässt. Hieraus ergibt sich ein großes Produktivitätsplus – für ein Projekt, das Arbeiten nur an fünf Monaten im Jahr erlaubt, somit das perfekt geeignete Modell für diesen Einsatz«, sagt Wilco Donkersloot, Account Manager bei HDW. An der Maschine waren Modifikationen notwendig, um den extremen Bedingungen der Antarktis Rechnung zu tragen. »Unter anderem verwendeten wir eine Gel-Batterie, die bei Minustemperaturen widerstandsfähiger und insgesamt langlebiger ist. Das Standard-Batteriepaket wurde durch eine leistungsstärkere Batterie mit einer Spitzenkapazität von 1 100 CCA Kaltstartstrom ersetzt, die wir mit einem Erhaltungsladegerät verbunden haben.«    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss