Aktuelles Arbeitssicherheit / Baustelleneinrichtung

Elten: Robuster Begleiter auf der Baustelle

Auf Sicherheitsschuhe kann man am Bau nicht verzichten, Modelle der Schutzklasse S3 sind überwiegend Pflicht. Bei diesen gehören Zehenschutzkappe und eine durchtritthemmende Zwischensohle zur Standardausstattung, ihr Tragekomfort ist über die Jahre ebenso zu einer Schlüsselanforderung avanciert. Der Sicherheitsschuhhersteller Elten bietet im Rahmen seiner erweiterten »Ergo Active«-Reihe jetzt Modelle an, die sich zusätzlich an bestimmten Stellen weiten, an anderen Stellen mehr Halt geben.

Bei Elten entstehen individuelle Hightech-Arbeitsschuhe einer neuen Generation, die auch den wachsenden ergonomischen Anforderungen von heute gerecht werden und die den Trägern ein zusätzliches Plus an Sicherheit und Komfort bei der Arbeit bieten wollen. Von dem modernen Passformkonzept profitieren auch die Beschäftigten in der Baubranche. So sind Modelle wie der »Mason Pro GTX ESD S3« laut Hersteller optimal für anspruchsvolle Tätigkeiten geeignet. Der Sicherheitsstiefel ist durch sein Obermaterial aus Rindleder strapazierfähig und überdies leicht zu reinigen. Eine »Gore-Tex«-Membran im Innenfutter macht ihn wasserfest und bewahrt vor eindringender Nässe von außen.

Eine Laufsohle aus PU/PU sorgt überdies dafür, auf matschigen oder rutschigen Untergründen nicht den Halt zu verlieren. Damit wird der »Mason Pro GTX ESD S3« zu einem robusten Begleiter auf der Baustelle – und auch überall dort, wo die Arbeitsbedingungen einmal rauer sein können.    d


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn