Aktuelles OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

Bridgestone: »Traktion und Haltbarkeit überzeugen mich«

Erde, Naturstein, Ton und jede Menge Kies – für Ralph Lang, Technischer Leiter der Firma Recycling Lahnau, spielen die passenden Reifen im Alltagsgeschäft eine entscheidende Rolle.

Im Hinblick auf die Produktmerkmale und Serviceleistungen hat er Bridgestone-Reifen schätzen gelernt, was auch Knut Kadner als Bezirksleiter Erdbewegungsreifen bei Bridgestone Deutschland freut.

Recycling Lahnau deckt alle Bereiche ab, über die ein Steinbruchunternehmen verfügen sollte. »Wir sind mit rund 70 Maschinen aller Art aktuell der einzige in Deutschland, der diese Dienstleistungen von ›A bis Z‹ in Eigenleistung anbieten kann«, erklärt Ralph Lang. »Angefangen von Erdbewegungen über Bohren und Sprengen, Laden und Fahren sowie anschließenden Brecharbeiten bis hin zum fertigen Endprodukt.« Das Unternehmen agiert dabei überwiegend als Dienstleister und verfügt über diverse eigene Bauschutt-Recyclingplätze, ein Ton- und Quarzsandwerk, zwei Steinbrüche sowie diverse Bodenverwertungsstellen in der Region Mittelhessen.

»Keinerlei Gedanken machen, ob der Reifen zum Untergrund passt«

»Ein passender Reifen, der sowohl auf Ton, Schlamm, Matsch, Sand, Basalt und Kalkstein fahren kann, ist somit unabdingbar«, betont denn auch Knut Kadner, Bezirksleiter Erdbewegungsreifen bei Bridgestone Deutschland. »Wir empfehlen für Standard-Radlader und -Dumper ganz gezielt den VLTS-Radialreifen von Bridgestone. Bei diversen Einsatzmöglichkeiten müssen sich unsere Kunden hier keinerlei Gedanken machen, ob der Reifen zum Untergrund passt«, so Kadner.


Der genannte V-Steel L-Traction S (VLTS) wurde speziell für knickgelenkte Dumper entwickelt, die sich auf festem Untergrund und bei harten Einsätzen wie in Steinbrüchen und auf Großbaustellen beweisen müssen. »Wir schätzen seit jeher vor allem die Langlebigkeit, die hohe Schnittfestigkeit und auch den passenden Preis. Deshalb statten wir unsere Dumper auch generell mit dem VLTS aus«, so Ralph Lang. Der Tiefprofilreifen will zudem mit gutem Handling und hohem Fahrkomfort glänzen. »Dadurch, dass wir ein Dienstleister und kein reiner Steinbruchbetreiber sind, muss ein Reifen bei uns kreuz und quer einsetzbar sein. Das heißt, sowohl auf Ton und Stein als auch auf Sand, Kies oder Matsch. Bei diesen unterschiedlichsten Anforderungen ist uns die Traktion eines Reifens sehr wichtig – im Steinbruch überwiegt besonders die Langlebigkeit des Produkts. Da 65 % unserer Maschinen mit Reifen ausgestattet sind, spielen diese natürlich eine enorm wichtige Rolle. Wir haben zum Beispiel einige Maschinen, die als Schlüsselgeräte
fungieren. Dazu gehört ein Dumper, der die Gewinnung allein fährt. Sprich: Wenn dieser ausfällt, haben wir ein Problem.«

Wenn sich Ralph Lang nicht um den Reifen kümmern müsse und sich stattdessen voll auf sein Kerngeschäft konzentrieren könne, »dann haben wir alles richtig gemacht«, betont Kadner. Ralph Lang ergänzt: »Mit Bridgestone haben wir seit nunmehr elf Jahren einen verlässlichen Reifenhersteller an unserer Seite, den wir auch so schnell nicht mehr wechseln wollen.«    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss