Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Böcker: Vernetzte Autokrantechnik mit smartem Kundenportal

Auch für die Böcker Maschinenwerke hat sich die Digitalisierung zu einem zentralen Thema entwickelt. Entsprechend hat das Unternehmen erst kürzlich auf der Bauma über sein neues smartes Kundenportal »BöckerConnect« informiert, das die Arbeit mit Ladekranen in Zukunft weiter vereinfachen soll.

Mit seiner Neuentwicklung »BöckerConnect« hat Böcker vernetzte Krantechnik auf den Weg gebracht, die den Kranführer in Echtzeit über den Fuhrpark informiert und auf einen Blick alle notwendigen Daten der Krane zur Verfügung stellt. Nach dem personalisierten Login erhält der Anwender gleich einen Überblick über den aktuellen Status und den Standort seiner Krane. In einer Detailansicht sind außerdem die Stamm- sowie Leistungsdaten jeder Maschine hinterlegt.

Alle Informationen jederzeit abrufbereit

Um die Nutzung der Geräte ausführlich zu betrachten und auszuwerten, können Statistiken zum Nutzungsverhalten abgerufen werden. Ergänzend zur Visualisierung und Auswertung der Gerätedaten informiert das Portal Nutzer über anstehende Prüftermine und Veranstaltungen. Auch technische Dokumente, wie Datenblätter, Betriebsanleitung oder Wartungspläne, und die Kontaktinformationen der direkten Ansprechpartner sind hinterlegt.

Mit GPS die Fahrroute nachverfolgen

Auf der neuen Online-Plattform kann ein Unternehmer zudem die aktuelle Position seiner Krane einsehen und erhält eine konfigurierbare Diebstahlmeldung per E-Mail oder SMS, sobald sie einen zuvor de­finierten Aktionsradius verlassen. Darüber hinaus besteht aufgrund der Standortbestimmung per GPS die Möglichkeit, die Fahrroute nachzuverfolgen.     d


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn