Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

BKT MONSTER JAM TIRE: EIN REIFEN FÜR GUINNESS-WELTREKORDE

Die Monster Jam-Champions haben kürzlich sechs Weltrekorde aufgestellt. Von der Geschwindigkeitsherausforderung bis zum höchsten Sprung: so haben BKT-Reifen dazu beigetragen

Die letzte der fünf Episoden im BKT Network ist inzwischen ausgestrahlt worden. Sie erzählen die Geschichte der spektakulären Rekorde, die von den Monster-Jam-Champions während einer adrenalingeladenen Show im vergangenen Juli im Bradenton Motorsports Park in Florida aufgestellt wurden.

Fünf Episoden rekordverdächtiger Darbietungen mit den Erfahrungen der Stuntmänner und -frauen aus erster Hand, die sich mit ihren spektakulären Auftritten in die GUINNESS WORLD RECORDS® einreihten.

Diese Rekorde wurden möglich dank der BKT-Reifen, die speziell entwickelt wurden, um alle vorstellbaren Rekorde zu erreichen und zu brechen und dabei gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit für die Fahrer zu gewährleisten. BKT ist seit 2014 dank einer Vereinbarung mit Feld Motor Sports®, dem Organisator der akrobatischen Vorführung, offizieller und exklusiver Reifenhersteller von Monster Jam.

Seitdem ist BKT der Exklusivlieferant für sämtliche Monstertrucks bei allen Veranstaltungen auf der ganzen Welt mit dem BKT MONSTER JAM TIRE - der dritten Generation des für Monster Jam entwickelten Produkts in Größen von über 1 Meter 67 Zentimetern. Wie seine Vorgänger, ist auch dieser Reifen nicht allgemein erhältlich, sondern inspiriert die Produktion all der großformatigen Reifen, die BKT für den Einsatz in speziellen Umgebungen anbietet.

„Unser BKT MONSTER JAM TIRE wurde entwickelt, um die höchsten Sicherheitsstandards zu erfüllen. Gleichzeitig garantiert er eine hervorragende Leistung und wird mit der mechanischen Belastung fertig, die durch die unglaublichen Leistungen der Trucks während der Wettbewerbe verursacht wird“, sagt Dilip Vaidya, Präsident und Direktor für Technologie bei BKT. „Monster Jam ist eine echte Herausforderung für unsere Produkte. Wenn BKT-Reifen diese extremen Bedingungen aushalten können, sind wir in allen Bereichen und Anwendungen wirklich unschlagbar.“

Der BKT MONSTER JAM TIRE wurde entwickelt, um alle sechs Rekorde zu bewältigen. Schauen wir nun genauer hin, um herauszufinden, wie der Reifen es geschafft hat, dieses Ziel zu erreichen.

Rekord für den höchsten Sprung
Krysten Anderson - die erste und einzige Frau, die den Grave Digger® Monster Truck fuhr - gewann den Titel für den höchsten Sprung von der Rampe, der mehr als 10 Meter Höhe erreichte.

Eines der Schlüsselelemente für diese Art von Leistung ist sicherlich das Gewicht des Fahrzeugs. BKT half bei der Aufstellung des Rekords durch eine weitere Reduzierung des Gewichts des BKT MONSTER JAM TIRE bei gleichzeitiger Verbesserung seiner Performance.


Während der Produktentwicklungsphase wurde der Gestaltung der Lauffläche besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt, um während des Sprungs eine möglichst gute Traktion zu gewährleisten.

Ein weiteres Merkmal dieses Reifens ist die abgerundete Schulter, die auch nach der Landung aus einer Höhe von zehn Metern eine ausgezeichnete Stabilität bietet.

Sehen Sie sich die ganze Episode an: https://www.bkt-network.com/highest-ramp-jump-record-episode

Geschwindigkeitsrekord
161,433 km/h ist die Rekordgeschwindigkeit, die Bryce Kenny mit dem Great Clips Mohawk Warrior® Monster Truck erreichte.

Um diese Geschwindigkeit zu schaffen, müssen die Reifen eine hervorragende und extrem hochwertige Performance bieten, aber vor allem gut abgestimmt sein. Auch in diesem Fall ist die Gestaltung der Lauffläche entscheidend, um so schnell wie möglich die optimale Traktion zu erreichen. Die Widerstandsfähigkeit des Reifens ist ebenfalls entscheidend für den Erfolg der Show: Da das Fahrzeug beim Beschleunigen einer erheblichen mechanischen Beanspruchung ausgesetzt ist, muss die Reifenstruktur optimiert werden, um mit zunehmender Geschwindigkeit eine gleichmäßige Leistung zu gewährleisten, wobei auch die Überhitzung und die Belastung, denen der Reifen ausgesetzt ist, zu berücksichtigen sind.

Sehen Sie sich die ganze Episode an: https://www.bkt-network.com/fastest-speed-record-episode

Zwei Donut-Rekorde in einem Durchgang
Bari Mussawir schaffte mit dem Zombie™ die meisten aufeinanderfolgenden „Donut-Revolutions“ und erreichte als ersten Rekord insgesamt 58 Donuts und als zweiten, dass er 44 davon in nur einer Minute ausführte.

Dabei handelt es sich um akrobatische Kunststücke, bei denen die Reifen einer erheblichen mechanischen Belastung ausgesetzt werden, wodurch ihr Verschleiß schnell zunimmt und ein beachtlicher Temperaturanstieg stattfindet.

Aus diesem Grund hat der BKT MONSTER JAM TIRE Stollen einer genau definierten Länge und Tiefe, um so der Dauerbelastung während der Drehungen standhalten können. Die abgerundete Schulter erleichtert das so genannte „Driften“, das dieser Trick erfordert.

Sehen Sie sich die ganze Episode an: https://www.bkt-network.com/most-consecutive-donuts-episode

Nose-Wheelie-Rekord
Der preisgekrönte Tom Meents erreichte den Rekord für das längste Nose Wheelie, wobei der Max-D™ über 63 Meter auf zwei Rädern fuhr.

Dabei handelt es sich um eine Darbietung, die die Vorderreifen des Fahrzeugs besonders beansprucht, da sie während der Fahrt das gesamte Gewicht des Monstertrucks tragen.

Der BKT MONSTER JAM TIRE wurde entwickelt, um Beständigkeit und hervorragende Traktion zu gewährleisten, selbst wenn nur auf einer Achse gefahren wird.

Dank des Reifenabdrucks auf der Fläche garantiert dieser Reifen die größtmögliche Stabilität des Fahrzeugs und verbessert so die Laufruhe.

Sehen Sie sich die ganze Episode an: https://www.bkt-network.com/longest-stoppie-episode

Rekord für den weitesten Sprung
Adam Anderson „flog“ mit dem Megalodon® über 8 Autos und brach damit alle Rekorde.

Der 5-fache Weltmeister Anderson erreichte diesen Rekord mit seinem Monster Truck, der an seiner Haifischform leicht zu erkennen ist, und übertraf damit den im letzten Jahr aufgestellten Rekord von 7 Wagen.

Auch hier kommt es darauf an, dass die Reifen für das Fahrzeug Zuverlässigkeit und Belastbarkeit garantieren. In diesem Fall sind das Profil des Produkts auf der Fläche und die abgerundete Schulter entscheidend dafür, dass der Monstertruck nach dem Sprung bei der Landung stabil bleibt.

Sehen Sie sich die ganze Episode an: https://www.bkt-network.com/most-monster-jam-trucks-jumped-record

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn