Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

BHS-Sonthofen GmbH Technologien der Misch- und Zerkleinerungstechnik präsentieren

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: BHS-Sonthofen

Auf der Bauma stellte auch BHS-Sonthofen sein umfangreiches Portfolio im Bereich der Misch- und Zerkleinerungstechnik vor. Auf der Weltleitmesse zeigt der Technologieexperte neben dem Doppelwellen-Chargenmischer, der als ein Maßstab in der Mischtechnik gilt, einen Einwellendurchlaufmischer sowie eine Rotorprallmühle und einen Rotorschleuderbrecher.

Auf der Bauma sind die Maschinen eindeutig der Blickfang. Deshalb stellen wir unsere Maschinen mit geöffnetem Deckel aus, damit die Besucher auch einen Blick in das Innenleben der Mischer und Brecher werfen können«, sagt Bahar Yerlikaya, Marketing-Managerin für Baustoffmaschinen bei BHS-Sonthofen.

Doppelwellen-Chargenmischer DKXS 4,50 im Mittelpunkt

Die BHS-Doppelwellen-Chargenmischer sind bei Großprojekten weltweit für die Produktion der Betonrezepturen im Einsatz. Der Wunsch nach schnellem und kosteneffizientem Bauen führt dazu, dass auch die Nachfrage nach leistungsstarken Mischern stetig wächst. Im Mittelpunkt des Messeauftritts soll deshalb ein Doppelwellen-Chargenmischer des Typs DKXS 4,50 stehen. Er liefert 4,5 m³ Festbeton pro Charge und eignet sich besonders für industrielle Mischprozesse im mittleren bis hohen Leistungsbereich. Das dreidimensionale Mischprinzip des Mischers führt laut Hersteller zu einem intensiveren Materialaustausch und somit zu kürzeren Mischzeiten bei weniger Energiebedarf. Auf der Bauma sollen sich die Besucher über das Baukastensystem des bewährten Standardmischers und das breite Angebot an Mischergrößen und Zubehör informieren können.


Neben dem Doppelwellenmischer zeigt BHS den Einwellendurchlaufmischer MFKG 0520. Er gilt mit seinem kontinuierlichen Mischsystem als geeignete Lösung für das Vermischen von Feinstoffen – ob trockene, feuchte, pastöse oder suspensionsartige Gemische. Die spezielle Form und Anordnung der Mischwerkzeuge soll einen intensiven Mischprozess unterstützen. Das Besondere am BHS-Einwellendurchlaufmischer ist der selbstreinigende Gummitrog, der Anbackungen von aushärtbarem Mischgut an der Troginnenwand verhindern soll.

Effiziente Brecher für Steine und Sandherstellung

Im Bereich der Zerkleinerungstechnik erwartet Besucher am BHS-Stand eine Rotorprallmühle des Typs RPM 1513 in neuester Ausführung. Der Hochleistungs-Zerkleinerer mit vertikaler Welle eignet sich für die Produktion von Qualitätssand. Darüber hinaus zeigt der Hersteller den Rotorschleuder­brecher RSMX 1222, der zur Zerkleinerung und Veredelung mineralischer Materialien eingesetzt wird.    t