Aktuelles Arbeitssicherheit / Baustelleneinrichtung

BAAK: Sicherheitsschuh-Hersteller tritt mit »Orthopädie-Offensive« an

Künftig können Fußschutzträgerinnen und -träger in vielen der Sicherheitsschuhmodelle aus dem Hause Baak individuelle Fußbetteinlagen einsetzen lassen. Konkret geht es um Verbesserungen und Anpassungsmöglichkeiten für das Fußbett sowie semiorthopädische Einlagen und orthopädische Zurichtungen. Damit bieten die Erfinder des Fußfunktionskonzeptes »Baak Go & Relax« weitere Ergänzungen für die betriebliche Gesundheitsvorsorge.

Lesedauer: min

Der mittlerweile hohe Tragekomfort moderner Sicherheitsschuhe allein reicht nicht aus, wenn Beschäftigte an Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates leiden. Dann sind orthopädische Hilfen nötig.

Serienmäßig verbesserte Fußbett-Einlage

Die neue »ESD Softstep+«-Einlage von Baak passt sich mit leichter Gelenkstütze dem Fuß an und ermöglicht laut Anbieter durch die integrierte Kugelferse stabileres Gehen. Softer PU-Schaum verspricht eine angenehme Dämpfung und eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme für trockene Füße. Leichte orthopädische Anpassungen – wie eine Fersenerhöhung von maximal 20 mm – können Orthopädieschuhmacher (jeweils nach Fertigungsanweisung) direkt an der Einlage vornehmen. Damit ist die Einlage nach DGUV 112-191 und ÖNorm Z 1259 orthopädisch anpassbar. Mit einer individuellen Einlage können schmerzhafte Veränderungen der Fußstruktur, wie Fersensporn, Plantarfasziitis oder Senkspreizfuß, abgebaut oder Fehlbelastungen korrigiert werden. Orthopädieschuhmacher können dafür das Plattenmaterial »Orthostep+ medic« bei Baak beziehen und bearbeiten.


Viele Baak-Modelle sind mit Einlagenrohlingen professioneller Einlagenpartner zertifiziert. Die Rohlinge verschiedener Art bieten Fußschutzträgerinnen und -trägern für nahezu jede orthopädische Anpassung, inklusive sensomotorischer Einlagen, Lösungen.

Semiorthopädische Einlagen – Orthopädische Zurichtungen

Ist keine orthopädische Anpassung nötig, aber mehr Komfort und Unterstützung im Fußgewölbe gewünscht, gelten die semiorthopädischen Einlagen »Baak Orthostep+« als einfach handhabbare Lösung. Diese sind weich dämpfend und stoßabsorbierend. Sie unterstützen das Fußgewölbe individuell und fußgerecht, sodass Ermüdungserscheinungen reduziert und Druckstellen vermieden werden. Sollten Anpassungen am Fußbett nicht ausreichend sein, bietet Baak für die Sicherheitsschuhe die Anpassung der Laufsohle (orthopädische Zurichtung) durch Orthopädieschuhmacher an, um u. a. Absatz-, Innenrand- und Außenranderhöhungen oder Ballen-, Mittelfuß- und Schmetterlingsrollen in die Laufsohle einzuarbeiten.    t

Firmeninfo

BAAK GmbH & Co. KG

Hubertusstraße 3
47638 Straelen

Telefon: 02834 942 41 0