Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

AUSA führt im Rahmen seiner Produktpräsentation fünf innovative Weltneuheiten ein

  • AUSA hat einen neuen 6-Tonnen-Wende-Dumper, einen 3-Tonnen-Dumper, seine neue Geländestapler-Reihe und zwei neue Teleskoplader vorgestellt.
  • Alle neuen Produkte sind bereits jetzt auf dem Markt erhältlich.

AUSA hat der Welt seine fünf neuen Maschinen vorgestellt, die den umfangreichen Geländefahrzeug-Katalog des Herstellers vervollständigen. Die Präsentation, die in einem innovativen digitalen Format durchgeführt wurde, diente dazu, der Öffentlichkeit alle Fahrzeuge vorzustellen, die während der verschiedenen internationalen Messen gezeigt werden sollten, welche aber aufgrund des globalen Pandemie-Kontexts abgesagt werden mußten.

Das Video der Produktpräsentation können Sie sich hier ansehen:
https://www.ausa.com/share/page/MzE=

DR601AHG. Der neue Dumper mit Umkehrmechanismus

Der mit einer Umkehrlenkung ausgestattete Dumper DR601AHG hat eine Ladekapazität von 6000 kg und verfügt über einen komfortablen hydrostatischen Antrieb. Dank des neuartigen Umkehrbar-Konzepts kann der Sitz um 180 Grad gedreht werden und alle Elemente passen sich unverzüglich der neuen Fahrerposition an: Lenkrad, Joystick, Pedale, Sicherheitskameras usw. Außerdem kann der Fahrer bequem und sicher auf beiden Seiten des Dumpers ein- und aussteigen, wodurch das Plus an Schnelligkeit und Flexibilität deutlich spürbar wird.

Technologisch wurden verschiedene Systeme eingebaut, um ihn zum effizientesten Dumper seiner Art zu machen: Funktion ECO Mode, bei der die Motordrehzahlen automatisch geregelt werden um Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen zu minimieren.

System Hill Holder, einen Anfahr- und Sicherheitsassistenten, welcher die Gerätebremse aktiviert wenn die Geschwindigkeit gleich null ist und das Gaspedal nicht betätigt wird. Dies bringt einen großen Sicherheitszuwachs, vor allem beim Einsatz an Steigungen.

Außerdem kann er mit „Smart Stop‟ ausgerüstet werden: ein zuschaltbares System, dass automatisch den Motor abschaltet wenn er nicht benutzt wird und die Betriebssituation optimale Zeit- und Sicherheitsvorgaben erfüllt.

Der neue Dumper DR601AHG ist mit einem leistungsstarken Deutz-Motor mit 55,4 kW ausgestattet, der die strenge Abgasnorm der Stufe V erfüllt und ein Drehmoment von 340 Nm bei 1500 U/min aufweist.

D300AHG. Eine neue Erfahrung in Sachen Dumper

Ein knickgelenkter Dumper mit einer Ladekapazität von 3 Tonnen, Drehkippmulde und hydrostatischem Antrieb. Eines der Hauptargumente für dieses Modell ist die Tatsache, dass es auf der Grundlage des 4,5-Tonnen-Dumpers entstanden ist. Dasselbe Fahrwerk, derselbe hydrostatische Antrieb und dieselbe Motorkühlung. Gedacht für den Einbau in einem Dumper mit hoher Ladekapazität, um ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Haltbarkeit zu erreichen.

Er ist mit einem kleinen, aber agilen 18,5-kW-Vierzylindermotor von Kubota ausgestattet, der die Vorschriften der Stufe V erfüllt und ein Drehmoment von 92,6 Nm bei 1700 U/min aufweist.

Die Kippmuldenform garantiert eine maximale Sicht nach vorne und kann darüber hinaus auf Wunsch mit optional erhältlichen Kameras und Näherungssensoren, dem sogenannten „Full Visibility System‟ ausgestattet werden.

All dieses macht den D300AHG zu einem der effizientesten und sichersten Dumper auf dem Markt.

Neue geländegängige Stapler

Nach der Einführung der Geländestapler C251H und C351H mit einer Ladekapazität von 2.500 bzw. 3.500 kg setzt AUSA die Erneuerung seiner Modelle mit dem C501H, dem Gerät mit der höchsten Ladekapazität (5.000 kg), fort. Wie die anderen Modelle der Baureihe wurde auch der C501H auf einer vollständig neuen technologischen Basis entwickelt.

Mit ihrem aggressiven Design und der modernen Technologie sind die neuen Gabelstapler mit einer Digitalanzeige im Armaturenbrett ausgestattet, wie sie auch in Oberklassefahrzeugen zu finden ist und welche dem Fahrer alle MaschinenInformationen übermittelt. Die Interaktion zwischen den verschiedenen Anzeigen erfolgt über den Joystick, der den Mast bewegt. Dank modernster Software verfügen die Fahrzeuge über eine Selbstdiagnose und sind für die Ausstattung mit telematischen Systemen vorgerüstet.

Leistungsfähigkeit ist eine der wesentlichen Stärken der neuen Generation Stapler und dank der Systeme Eco-Mode und Smart Stop werden der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen erheblich reduziert.

Im Bereich der Sicherheit verfügt der Bediener über eine um 30 % verbesserte Sicht und es wurde das Hill Holder-System integriert, welches die Bremse automatisch aktiviert, um die Maschine bei allen Neigungen bequem zu stoppen.

Neue Teleskoplader

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Präsentation der neuen Teleskoplader T204H und T235H. Obwohl sie den gleichen Namen wie ihre Vorgängermodelle führen, wurden sie im Sinne der besten Benutzererfahrung neu konzipiert.

Der T204H hat eine Ladekapazität von 2.000 kg und einen maximalen Hub von 4,2 Metern. Der T235H hingegen kann bei einem maximalen Hub von 5 Metern mit bis zu 2.300 kg beladen werden. Beide Modelle haben dieselbe Plattform und dieselben Eigenschaften, wie den Kubota-Motor mit 32,5 kW.


Vom digitalen Display im Innenbereich aus kann der Bediener jedes Element der Maschine steuern und das Diagnosemenü und alle Wartungsparameter leicht, schnell und effizient bedienen und darauf zugreifen.

Es ist ein sehr vielseitig einsetzbares Fahrzeug, das sich an jedes Gelände anpasst, dank dem 4x4x4-Antrieb und den drei Lenkungsarten, die vom Führerstand aus wählbar sind: Vorderachse, Allrad und Hundegang. Eine perfekte Kombination, um die Bewegung und das Annähern der Maschine zu erleichtern, vor allem auf Gelände mit geringen Wendemöglichkeiten. Mit seinen hydraulischen Funktionen mit Schnellanschlüssen für Zubehör und Gabelaufsätze können seine Möglichkeiten und Anwendungen exponentiell erweitert werden.

Durch seine Bauweise sollen die Sicherheit und der Komfort des Bedieners erhöht werden. Hinzugekommen ist eine moderne innovative Fahrerkabine, die dem Bediener eine 360°-Rundumsicht verleiht. Der Teleskoparm ist außerdem seitlich angebracht, was eine große Breite der Fahrerkabine ermöglicht, wobei die Gesamtbreite der Maschine dennoch gering gehalten wird. Der Führerstand ist sehr geräumig und ergonomisch und für einen hohen Bedienkomfort konzipiert. 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss