Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

Würth MODYF: Waldprojekt: Würth MODYF forstet auf

Bereits am 22. Oktober krempelten rund 25 Mitarbeitende und Führungskräfte von Würth MODYF die Ärmel hoch. Unter fachlicher Anleitung wurden 1.020 Bäume, darunter Esskastanie, Roteiche, Walnuss und Flatterulme gepflanzten. Zudem wurden die Setzlinge gegen Verbiss und Fegen geschützt.

In Kooperation mit „Deutschland forstet auf“ und der Gemeinde Schefflenz konnte diese Aktion umgesetzt werden. Das gemeinsame Ziel ist es, einen klimastabilen Mischwald in der Gemeinde aufzubauen.

Hintergrund und Zukunftsblick

Der Wald ist der größte CO2- Speicher, daher ist es enorm wichtig, dass dieser geschützt und bestehen bleibt. Dieses Anliegen ist Würth MODYF von Bedeutung. Aus diesem Grund sollen mit dem Unternehmenseinsatz wirkungsvolle Impulse zur nachhaltigen Entwicklung gegeben werden, naturverträgliches Handeln bei den Mitarbeitenden gefördert werden und einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und Gemeinwohl geleistet werden.

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein langfristiges und regionales Engagement. In Zukunft wird jährlich die Entwicklung des Waldes aufgenommen und auch weitere Baumpflanzaktionen werden stattfinden.


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter LinkedIn