Aktuelles

Warum so viele Fachhändler auf die Verbundgruppe zählen

»Die vielfältigen Dienstleistungen der Verbundgruppe und ihr umfassendes Produktprogramm helfen uns dabei, aktuell zu bleiben und machen uns zu einem kompetenten Partner für unsere Kunden. Allein könnten wir das alles gar nicht leisten«, betont Hanspeter Pfister.


Die Wolf Baumaschinen und Handels GmbH profitiere seit 30 Jahren vor allem vom Produktportfolio sowie der schnellen Warenverfügbarkeit des Zentrallagers der EVB BauPunkt. In Zukunft wolle er auch den neuen Online-Shop der Kooperation als wichtiges Instrument in seine Vertriebsstrategie integrieren und sich in die Verbundgruppe noch intensiver einbringen. Pfister: »Ich setze voll auf die Kommunikation in dieser starken Gemeinschaft und die wertvollen Synergien, die mir die Gruppe erschließt.«


So zeigt sich auch EVB-BauPunkt-Geschäftsführer Steffen Eberle erfreut über das Engagement von Hanspeter Pfister: »Aktive Gesellschafter sind unser größtes Kapital. Denn nur gemeinsam sind wir wirklich stark.« Die Gruppe solle daher weiter ausgebaut werden. Dabei sei nicht Masse, sondern Klasse gefragt. »Unser Ziel ist es, jährlich maximal drei neue Fachhandelsunternehmen für uns zu gewinnen. Das scheint uns für 2014 wieder zu gelingen«, sagt Eberle. Denn die Anziehungskraft der Kooperation sei nach wie vor ungebrochen.


»Aktive Unterstützung«


»Wir unterstützen unsere Kommanditisten aktiv im Wettbewerb und bieten ihnen einen entscheidenden Mehrwert – sei es mit einer umfangreichen Produktauswahl von mehr als 600 Top-Lieferanten, besten Konditionen oder gezielten Marketingmaßnahmen«, betont der ­Geschäftsführer. »Von diesen Leistungen wollen immer mehr Fachhändler in Deutschland profi­tieren.«

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss