Aktuelles

Übernahme von ­Weissenfels Tech Chains

Übernahme von ­Weissenfels Tech Chains KITO – Der japanische Mutterkonzern von Kito Europe hat das italienische Unternehmen Weissenfels Tech Chains übernommen, das künftig als KITO Chain Italia am Markt auftreten wird.

Die Marke Weißenfels genießt eine über lange Zeit gewachsene Reputation als Markenhersteller und gilt als einer der modernsten Kettenhersteller. Kito hat angekündigt, die Weissenfels-Marke fortzuführen und somit Premiumprodukte der Prüfstempelnummer »H37« mit ­einem breiten Sortiment an G80- und G100-Lastketten, Ketten­zubehör und Kettengliedern weiter zu ­vertreiben. Ferner seien laut Kito ­bedeutende Investitionen geplant als Grundlage für die weltweite ­Belieferung mit Anschlagketten und Zubehörprodukten.

Kito ist ein führender Anbieter von elektrischen und manuellen Kettenzügen und Lastaufnahmemitteln mit Niederlassungen und zahlreichen Vertriebspartnern in allen wichtigen Weltmärkten. Zur ­Kernkompetenz der europäischen Zentrale des Kito-Konzerns in ­Düsseldorf gehört die Bereit­stellung von Hebezeugen, die ­Ersatzteilversorgung sowie die Kundenbetreuung von der Projektierung bis hin zur ­Inbetriebnahme.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss