Aktuelles

TrailerConnect erhält Nachhaltigkeits-Preis

Mit TrailerConnect ist der Kunde stets über den Zustand der Ladung und des Trailers informiert. Damit lassen sich die Abläufe effizienter gestalten und die Umwelt schonen«, erläutert Ulrich Schöpker. Sowohl die gebündelten Temperatur- und Leistungsdaten des Frachtraums als auch die ­Betriebsdaten des Fahrzeugs und die Positionsangaben stehen in Echtzeit zur Verfügung.


Die Software wertet die Informationen aus und visualisiert die Ergebnisse für den Betriebsleiter auf einem individuell gestaltbaren Online-Portal. Reklamationskosten durch Ladungsschäden infolge von Temperaturabweichungen im Frachtraum sollen mit TrailerConnect ebenso vermeidbar werden wie Fahrzeugschäden durch zu spät terminierte Wartungsintervalle. Die Software meldet frühzeitig zu hohen Bremsenverschleiß und erinnert den Fahrzeugdisponenten an die nächste Inspektion. »Das Trailer-Telematik-System, das auch nachrüstbar ist, entlastet den Fahrer, erhöht die Kostentransparenz und sorgt für dokumentierte Sicherheit«, sagte Schöpker.


Der »Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit« wird von einer Expertenkommission in 15 Kategorien und einer Sonderkategorie vergeben. Die Jury bestand aus Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Medien mit fundierten Kenntnissen der Nutzfahrzeugbranche. Bereits im Jahr 2011 ehrte die Jury Schmitz Cargobull für das Nutzfahrzeugkonzept Ecocargo mit dem Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie »Trailer und Anhänger«.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn