Trackunit: Søren Brogaard ist neuer Geschäftsführer bei Trackunit

Lesedauer: min

Zum Dezember hat Søren Brogaard die Geschäftführung des dänischen Telematikspezialisten Trackunit übernommen. Er ist seit 2016 im Unternehmen, war dort bereits als Chief Technology Officer (CTO) sowie Chief Commercial Officer (CCO) tätig, und übernimmt jetzt das Amt des Geschäftsführers von Joergen Raguse, der gleichzeitig zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt wurde. Unter Raguses Leitung ist Trackunit vom Telematikspezialisten zu einem führenden Anbieter SaaS-basierter IoT-Lösungen und Maschinenkenntnisse für die Baumaschinenindustrie gewachsen.

»Trackunit hat sich durch die Zusammenarbeit mit einigen der großen Herstellermarken, Verleihfirmen und Auftragnehmern in den letzten fünf Jahren eine große Vertrauensbasis aufgebaut. Heute bieten wir weltweit führende SaaS-basierte IoT-Lösungen für das Baugewerbe und liefern Daten und Erkenntnisse für eine fundiertere Entscheidungsfindung, um den Sektor effizienter und produktiver zu machen. Unser Ziel ist es, auch weiterhin dabei zu helfen, das digitale Bewusstsein im Bauwesen zu schärfen und zu transformieren«, so der neue Geschäftsführer. Trackunit betreut seine Kunden vom Unternehmenshauptsitz in Aalborg (Dänemark) sowie Chicago (USA) und durch Tochtergesellschaften in Schweden, Norwegen, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien.  t


 

[15]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT