Bau- und Nutzfahrzeuge Themen

Tieflader überzeugt als Transportspezialist für den Bausektor

Vorgestellt vor rund drei Jahren, wird in Kürze bereits das 1 000. Fahrzeug für MAX Trailer vom Band laufen. Das Konzept ist sowohl einfach als auch klar: standardisierte Fahrzeuge mit einfacher Ausrüstung, aber in, wie der Anbieter betont, Premiumqualität. Kleine und mittelständige Betriebe finden hier ein passendes Fahrzeug für die verschiedenen Aufgaben im Bausektor – beispielsweise der Familienbetrieb Elsen, der im Dreiländereck zwischen Belgien, Deutschland und Luxemburg aktiv ist. Als Spezialist im Hoch- und Tiefbau gilt die Firma als Partner für den Privat-, Tief- und Industriebau sowie für die Realisierung von Residenzen, Parzellierungen und öffentlicher Projekte. Und gemäß dem Firmenmotto »Qualität seit 1948« wird auch beim eingesetzten Material auf hohe Maßstäbe geachtet. Die Anschaffung eines 3-achsigen Max100-Semi-Tiefladers passte demnach genau ins Konzept. Die Doppelrampen eignen sich für eine sichere und einfache Beladung der kompakten Baumaschinen. Dazu verfügt der Schwanenhals über zusätzliches Fassungsvermögen für Werkzeug oder Tankbehälter.

Als Teil der Faymonville-Gruppe profitiert MAX Trailer von einem großen Know-how und einer entsprechenden Produktionsinfrastruktur. Als Plateau-Auflieger ist der Max200 bekannt, dazu bietet MAX Trailer mit dem Max400 einen speziellen Auflieger für den Transport von Kranteilen und -gewichten an. Neu ist mit dem Max510 auch ein Tiefbettauflieger.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss