Aktuelles, OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

07. Dezember 2017

Sauer Bibus: Die »Connectivity« bestimmt das Handeln

Sauer Bibus: Die »Connectivity« bestimmt das Handeln

Auf der Agritechnica ist der ­Interaktion von Komponenten in mobilen Anwendungen ein Messeschwerpunkt gewidmet. In modernen, komplexen Systemen gilt es, eine Vielzahl mechanischer, hydraulischer, elektrischer und elektronischer Komponenten aufeinander abzustimmen. »Connectivity« ist hierfür die Voraussetzung, der auch das Unternehmen Sauer Bibus in hohem Maße gerecht werden will und entsprechend zahlreiche Projektbeispiele für die Forst- und Landwirtschaft mit seiner Messebotschaft »Connecting Hydraulics, Electronics und Telematic« ­präsentiert.

Die Tochtergesellschaft der weltweit agierenden Bibus Holding arbeitet an den Herausforderungen der Zukunft als Technologiepartner mit seinen Kunden Hand in Hand. Zu den Entwicklungen zählen nach Auskunft von Geschäftsführer Ralf Schrempp auch Fahrpumpen und Fahrmotoren der neuesten Generation, die in Kombination mit Anzeigeinstrumenten und Fahr-Software die Lösungen einzigartig machen sollen. » Die Vorteile unserer Lösungen in der Antriebstechnik sind die Flexibilität in der Ansteuerung und Anordnung der Komponenten, die Ansteuergeräte und Fahr-Software nach gängigem Sicherheitsanspruch und der Fahrkomfort mit abgesenkter Dieseldrehzahl. Aber auch das Ansteuer-Management zwischen dem Dieselmotor und der Fahrhydraulik und der optimierte Wirkungsgrad mit geringem Kraftstoffverbrauch sind weitere Vorzüge von Sauer Bibus.« Die digitale Vernetzung, so betont auch Schrempp, wird in naher Zukunft die Antriebstechnik »revolutionieren«.


Durch permanente Mitarbeiterschulungen sähe sich das Unternehmen heute schon bestens vorbereitet und werde dies auch auf der Agritechnica mit »Best-Practice-Beispielen« nachhaltig zum Ausdruck bringen. Dazu zählen innovative Lösungen für das Unternehmen Pfanzelt Maschinenbau mit der Weiterentwicklung der Antriebstechnik des Felix-Forstspezialschleppers, der hydrostatische Fahrantrieb für den Forstschlepper BWS 160 des Herstellers Bijol, oder Projekte für Haas Maschinenbau und weitere Partner.    §

Nach oben
facebook youtube rss