GaLaBau – Kommunaltechnik Straßenbau – Tiefbau

Rinnensysteme entwässern Londons Museumsmeile

Jährlich strömen bis 11 Mio. Besucher in die Exhibition Road, die sich in unmittelbarer Nähe zum Hyde Park und der Royal Albert Hall befindet. Bis zum Umbau wurde die Straße vor allem von Verkehr dominiert. Aus diesem Anlass entwickelten die Planer ein neues Konzept: Die großen Museen und Prunkbauten wie das Natural History Museum oder das Imperial College sollen durch einen sogenannten Shared Space in den Vordergrund gerückt werden. Auf 26 000 m² teilen sich nun Fußgänger, Radfahrer und Autos die knapp 1 km lange Straße. Bürgersteige, Verkehrsschilder sowie Fahrspuren wurden entfernt und mit einer einheitlichen Oberfläche versehen. Das Straßenmuster in schwarz-weißen Karo soll dabei den Bewegungsverlauf der Fußgänger aufzeigen – von einem Museum zum anderen.Auch bei der Entwässerung setzte man auf Premium-Qualität. Der Baden-Badener Rinnenspezialist Birco konnte eine maßgeschneiderte Lösung bieten: Das Rinnensystem Bircosir in Nennweite 150 eignet sich besonders gut für die viel besuchte Museumsstraße, denn es wurde mit der Belastungsklasse E 600 für stark befahrene und belastete Flächen entwickelt. Auch das zeitlose und schlichte Design der Abdeckung in schwarzer Tauchlackierung überzeugte. Die Projektabwicklung erfolgte über den Kooperationspartner Marshalls. Insgesamt wurden umgerechnet fast rund 29 Mio. Euro in das Projekt investiert.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss