Aktuelles

»Profi-Treff« in Göppingen mit vielen Innovationen

Zum ersten Mal stellte das Unternehmen Kroll, Kirchberg/Murr, den mobilen Warmwassererzeuger EWM 19A der Öffentlichkeit vor. Die flexibel einsetzbaren Elektroheizzentralen der EWM-Reihe mit den Abmessungen 600 x 550 x 1 220 mm erbringen eine Leistung von 9 bis 36 kW. Sie kommen beispielsweise als Notheizung zum Einsatz. Die Warmwassererzeuger können über jeden Stromanschluss betrieben werden.


Zu den weiteren vorgestellten Neuheiten zählte die Infrarot-Strahlungsheizung von Harvey-Dach aus Österreich. Sie arbeitet besonders energieeffizient und stößt weder CO2 noch Feinstaub aus. Das dänische Unternehmen Stenger zeigte seine neuen Verbauboxen. Sie sind waagerecht als auch senkrecht einsetzbar. Die Verbauboxen bestehen aus Stahlprofilen und widerstandsfähigem Kunststoff. Daher können sie von nur einem Mitarbeiter montiert und mit einem Minibagger in die Ausschachtung eingesetzt werden.


Zahlreiche Messebesucher zog auch die Geräteserie Greyline von HTC Floor Systems an. Sie beinhaltet vier unterschiedlich große Fußbodenschleifmaschinen, zwei Staubabscheider, Diamantwerkzeuge sowie Spezialzubehör.


Besucher und Aussteller zeigten sich mit dem Profi-Treff sehr zufrieden. Organisator Friedrich Hinterwimmer freute sich besonders über die große Zahl teilnehmender Vertragslieferanten, die in den vergangenen Jahren stetig gestiegen ist, sowie über die rege Kommunikation. »An den Ständen wurden nicht nur informative Gespräche geführt, sondern auch zahlreiche Aufträge geschrieben.«

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn