Namen und Neuigkeiten

Produktgruppe »Garten- und Forstgeräte« von Solo Kleinmotoren übernommen

»Die Solo-Qualitätsprodukte mit ihrer traditionsreichen und fachhandelsstarken Marke passen hervorragend zu unserer Philosophie ›Quality for Life‹. Mit der Integration von Solo bauen wir unser Fachhändlernetzwerk und unsere Kompetenz insbesondere im Bereich Benzinkettensägen und Motorsensen aus«, sagt AL-KO-Vorstand Stefan Kober.


Solo Kleinmotoren will sich künftig ganz auf Pflanzenschutzgeräte und Trennschleifer konzentrieren. Andreas Emmerich, Geschäftsführer bei Solo: »Mit AL-KO haben wir einen Käufer gefunden, der unsere Marke Solo für Garten- und Forstgeräte im Fachhandel in unserer Tradition und mit unserem Namen weiterführt, aber mit neuen Ideen und Entwicklungen noch stärker macht. Wir fokussieren uns in Zukunft auf Pflanzenschutzgeräte, mit denen Solo seit 1948 erfolgreich ist, sowie auf unsere neue Produktlinie der Trennschleifer. Diese beiden Produktgruppen werden wir weiterhin am Standort Sindelfingen entwickeln, produzieren und weltweit unter der Marke Solo vertreiben.« Beim Vertrieb der Pflanzenschutzgeräte in Deutschland und Frankreich unterstützt AL-KO künftig Solo Klein­motoren im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung.


Die Garten- und Forstgeräte von Solo werden ab Jahresmitte am österreichischen Produktionsstandort Obdach in der Steiermark produziert, wo ­AL-KO bereits Rasenmäher und Traktoren fertigt. Mit den Solo Garten- und Forstgeräten strebt AL-KO für die Zukunft eine deutliche Steigerung des Umsatzes im Fachhandel an. Das bestehende Fachhandelssortiment wird durch die Solo-Produkte um Sägen und Sensen erweitert. »Wir werden unsere qualitativ besten Produkte unter einer fachhandelsexklusiven Marke an den Start bringen, in der wir das Beste aus Solo und AL-KO vereinen. Die Kunden im Fachhandel profitieren damit vom Know-how zweier starker und traditionsreicher Anbieter in einem Produktprogramm«, zeigt Wolfgang Hergeth, Geschäftsführer AL-KO geräte, die Vorteile auf.

Nach oben
facebook youtube twitter rss