Aktuelles Messen, Seminare und Termine

pervormance: Hightech-Kühlung und UV-Schutz

Mit seinem neuen »Powercool SX3 BandanaPro« möchte der Ulmer Hersteller pervormance auf der A+A in Düsseldorf eine nützliche Hitze- und UV-Schutzlösung speziell für das Arbeiten mit Helm vorstellen. Die kühlende Kopfbedeckung bewirkt unter Helmen eine schnelle Klimatisierung und schützt gleichzeitig vor UV-Strahlungen.

Körperbedeckende Kleidung oder Sonnenschutzmittel schützen auf der Baustelle zwar vor Hautkrebs, bergen aber auch die Gefahr einer Überhitzung. »E.Cooline«-Kühlwesten, -Kühlshirts oder kühlende -Kopfbedeckungen wollen helfen, die Schutzausrüstung erträglicher zu machen. Ergänzt wird die Produktpalette nun um das für das Arbeiten mit Helm entwickelte »Powercool SX3 BandanaPro« mit Nackenschutz in Signalfarbe. Auf der A+A wird die Neuheit erstmals vorgestellt.

Gute Gründe für Schutz gegen Hitze und UV-Strahlung

Bauarbeiter, die bei 30 °C oder gar mehr ohne Kopf- und Körperschutz arbeiten, gehen ein hohes Risiko ein. Mit freiem Oberkörper arbeiten, wird vielfach empfohlener Schutzkleidung vorgezogen, da diese Regel Hitzestau verursachen kann und es dadurch zu schneller Erschöpfung, zu Konzentrationsverlust und weiteren gesundheitlichen Problemen bis hin zu dauerhaften Gesundheitsschäden kommen kann.

Hautkrebs oder Hitzschlag?

Als Lösung des Dilemma hat pervormance die Hitzeschutzstrategie der »E.Cooline«-Kühlfunktionskleidung konzipiert. Der Hitzeschutz mit 3D-Technologie bietet Outdoor-Arbeitern sekundenschnell eine körpernahe, individuelle Kühlung von bis zu 660 Wh und macht die Schutzausrüstung dadurch auch bei größter Hitze erträglich.


Für ein sicheres und gesundes Arbeiten mit Schutzhelm wurde zusätzlich das »Powercool SX3 BandanaPro« mit Nackenschutz in Signalfarbe entwickelt. Die kühlende Kopfbe­deckung bewirkt unter Helmen eine schnelle und einfache Klimatisierung und schützt gleichzeitig vor den zunehmenden UV-Strahlungen.

Die hohe Sichtbarkeit der Warnfarbe im Nackenbereich macht das Arbeiten im Freien zudem sicherer. Der Nackenschutz ist nicht abnehmbar und erfüllt damit die Vorgaben der Berufsgenossenschaften für eine förderfähige kühlende Kopfbedeckung.

Die BG Bau hat auf die verschärften klimatischen Bedingungen – einhergehend mit Hitzetoten, Krankheits- und Ausfallzeiten wie auch einer erhöhten Unfallrate am Bau – reagiert und fördert Warnkleidung mit UV-Schutz und Kühlkleidung für Mitgliedsunternehmen mit einem Zuschuss von bis zu 50 %.    d

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss