Namen und Neuigkeiten

Neuer CEO: Andreas Evertz tritt Nachfolge von Dr. Jochen Weyrauch an

Seit Mai 2003 zeichnete Weyrauch als Vorstand der Carl Schenck AG für die Schenck Process verantwortlich. Diese führte er seit dem erfolgreichen sogenannten Carve-out aus der Dürr AG Ende 2005 (die Carl Schenck AG ist Teil der Dürr AG) als Vorsitzender der Geschäftsführung. Der Umsatz der Schenck Process hat sich seither auf über 600 Mio. Euro rund verdreifacht.


Dr. Winfried Walzer, Vorsitzender des Aufsichtsrats, dankte Weyrauch für dessen langjährige unternehmerische Leistung. »Wir respektieren seinen Wunsch, sich nach Jahren erfolgreicher Arbeit neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen, und wünschen ihm dafür weiterhin viel Erfolg. Wir begrüßen Andreas Evertz als Nachfolger sehr herzlich und sind überzeugt, dass er die Erfolgsgeschichte von Schenck Process fortführen wird.«


Als neuer Vorsitzender der Geschäftsführung verfügt Evertz über viele Jahre Erfahrung in den für Schenck Process relevanten Branchen, zuletzt als Vorstandsmitglied des schwedischen Industriekonzerns Sandvik sowie als mehrjähriger Präsident und CEO der Tübinger Walter AG, einem Hersteller für Präzisionswerkzeuge. »Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei der Schenck Process Group, die sich in den vergangenen Jahren mit hoher Geschwindigkeit zu einem globalen Unternehmen mit Standorten in den wichtigen Märkten entwickelt hat. Auf Basis meiner internationalen Industrieerfahrung ist es mein Ziel, die weitere Unternehmensentwicklung positiv und langfristig zu gestalten und die führende Marktposition der Schenck Process Group weiter auszubauen«, erklärt Evertz.


Schenck Process ist einer der Marktführer im Bereich der angewandten Mess- und Verfahrenstechnik. Das Unternehmen entwickelt Lösungen, die unter anderem die Bereiche Zement und Stahl, Chemie, Kunststoffe, Nahrungsmittel und Pharma, Bergbau, Kohlekraftwerke sowie das Automatisieren von Transportabläufen abdecken. Aber auch integrierte Softwarelösungen gehören zum Angebot von Schenck Process.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss