Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

Mit Rekordwerten beeindrucken

Im Jahr 2010 stellt CIFA die ersten Carbotech-Autobetonpumpen mit Masten aus Kohlenfasern vor. Drei Jahre später folgte die Einführung der Hybridtechnologie in Auto­betonmischern. Nach der Energya E9 ist eine Hybridmaschinenreihe entstanden bis hin zur 2016 präsentierten Spritzbetonpumpe CSSE. Aber auch im Bereich der Betonmischanlagen steht Innovation bei CIFA mit der Betonmischerreihe DNA an vorderer Stelle. Im laufenden Jahr stellte das Unternehmen mit der Carbotech-Serie K40H zudem ein neues Produkt auf der Samoter in Verona vor. Dabei handelt sich um die nach Anbieter­angaben längste auf einem 3-Achser montierte Pumpe auf dem Markt – bei unter 26 000 kg Gesamtgewicht. Für das kommende Jahr ist in der Steeltech-Reihe ebenso mit dem Modell K24L zu rechnen.

Beim neuen Modell K40H Carbotech besteht ein Teil des Mastes aus Kohlefaserverbundwerkstoff. Dadurch kann die K40H mit einen 5-Arm-Verteilermast in RZ-Faltung eine Reichhöhe von 40 m erreichen. Zur Vollausstattung der Maschine zählt das Smartronic-Gold-Maschinen-Managementsystem, das mit ASC auch eine vollflexible ­CIFA-Stabilitätskontrolle beinhaltet. Teil der Ausstattung ist zudem eine 1608-EC-Pumpeinheit mit elektronischer Steuerung sowie einer Maximalfördermenge von 160 m³/h und einem maximalen Betonförderdruck von 80 bar.

Neu in der Steeltech-Serie

Für die Steeltech-Reihe bietet CIFA ab Anfang 2018 das Modell K24L an. Hier wurde besonderes Augenmerk auf Gewichtsoptimierung, Vielseitigkeit und Ausstattungsvarianten gelegt. Diese Autobetonpumpe wird als perfekte Wahl für Baustellen auf engem Raum, im Tunnelbau oder in Hallen empfohlen. Der Mast mit seinen vier Mastsegmenten in ZR-Faltung steht für Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit. Dank des gewichtsoptimierten Designs und der Auswahl zwischen einem 2- bzw. 3-Achs-Fahrgestell kann die Maschine mit Magazinen für Rohre und Schläuche für diverse Einsatzgebiete ausgestattet werden. In Verbindung mit zwei leistungsstarken Pumpaggregaten mit offenem oder geschlossenem Ölkreislauf will sie damit für jeden Anwendungsfall die optimale Ausstattungsvariante bieten.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss