Bau- und Nutzfahrzeuge

24. Juni 2017

Perfekt gestapelt und automatisch gesichert

Perfekt gestapelt und automatisch gesichert

Ein Ladungssicherungssystem für Schalungstafeln bietet das Fahrzeugbauunternehmen Müller Mitteltal aus dem Schwarzwald für die Baubranche an. Das System besteht aus sechs Paar Steckrungen, für die im ­Außenrahmen Rungentaschen ­eingelassen sind.

Die Rungen mit seitlicher Flachstahlführung bieten Schalungstafeln – beispielsweise der Größe 2 400 x 2 700 mm – formschlüssigen Halt. Bei einer Rungenhöhe von 2 100 mm lässt sich eine auf Nutzlast und ­Ladungshöhe abgestimmte Ladungseinheit mit dem System transportieren.
Müller Mitteltal unterstreicht die Nutzervorteile des Ladungssicherungssystems: Die Beladung kann zügiger erfolgen, da die Schalungselemente bei der Beladung durch die Rungen zwangsgeführt werden. So entsteht ein ordentlich ausgerichteter Stapel, der gleichzeitig gegen seitliches Verrutschen gesichert ist. Die Rungen sind gemäß der Qualitätsstrategie der Schwarzwälder feuerverzinkt, sodass auch ein langjähriger Einsatz keine großen Gebrauchsspuren hinterlassen sollte. Ein schnelles und einfaches Niederzurren des Schalungs­stapels mit Spanngurten am se­rienmäßigen Loch-Außenrahmen bildet den Abschluss der vorschriftsmäßigen Verladung.

Verwandte Artikel

Nach oben
facebook youtube rss