Namen und Neuigkeiten

Mercedes-Benz TrailerAxleSystems von Daimler wird zum Januar übernommen

Die JOST-Gruppe, ein führender Hersteller von fahrzeugverbindenden Systemen, Modulen und Komponenten für Truck & Trailer, erwirbt zum Januar 2015 Mercedes-Benz TrailerAxleSystems; vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden. Das gab Lars Brorsen, Vorsitzender der Geschäftsführung der JOST Gruppe, nach Unterzeichnung des Übernahmevertrages Ende Oktober bekannt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Nach dem Erwerb der britischen Edbro im Jahre 2012 macht die JOST-Gruppe mit dieser Akquisition einen weiteren Schritt zum Ausbau ihrer internationalen Geschäftsaktivitäten. »Wir freuen uns, Mercedes-Benz TrailerAxleSystems in der JOST-Gruppe zu begrüßen. Die starken und am Markt bestens etablierten Produkte des Unternehmens sind eine strategisch überaus sinnvolle Erweiterung unseres Produktportfolios«, sagt Brorsen.Norbert Rehbein, verantwortlich für TrailerAxleSystems bei Mercedes-Benz, sieht die Integration in die JOST-Gruppe als richtigen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft. »Wir sind künftig Teil eines dynamisch wachsenden Systemlieferanten für die Nutzfahrzeugindustrie. Die globale Präsenz von JOST wird uns dabei unterstützen, unsere internationale Expansion weiter voranzutreiben.«

Die Kunden von Mercedes-Benz TrailerAxleSystems sollen nach der Übernahme durch JOST alle aktuellen Produkte in gewohnt hoher Qualität erhalten. Die Verwaltung von Mercedes-Benz TrailerAxleSystems soll neu strukturiert und ab Januar in die JOST-Organisation integriert werden.Seit 1996 ist Mercedes-Benz TrailerAxleSystems in der Produktion von Nutzfahrzeugachsen für den europäischen Markt tätig. Inzwischen gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern für Trailer- und Anhängerachsen in Europa. In der JOST-Gruppe umfasst die Marke JOST Sattelkupplungen, Stützwinden und Zubehör für Sattelauflieger, Kugellenkkränze, Königszapfen sowie Containerverriegelungen und Bauteile für Wechselsysteme. Unter der Marke Rockinger produziert das Unternehmen Anhängekupplungen, Zugösen und Zugdeichseln sowohl für Transporter und Lkw wie auch für den Einsatz im landwirtschaftlichen Bereich. Tridec ist ein führender Anbieter von Achslenksystemen und Einzelradaufhängungen für Trailer, Edbro hingegen auf das Gebiet der fahrzeugmontierten Hydrauliksysteme spezialisiert. Die JOST-Gruppe beschäftigt weltweit rund 2 500 Mitarbeiter.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn