Namen und Neuigkeiten

Konrad Schied ist neuer Vertriebsleiter

Schied komplettiert die erweiterte Bell-Geschäftsleitung mit Andreas Heinrich, Leiter des Europäischen Bell-Logistikzentrums (ELC), und André Krings, Produktionsleiter der Bell-Produktion Eisenach. Der Maschinenbau-Ingenieur und Elektrotechniker Konrad Schied war lange im Produktmanagement und der technischen Entwicklung von Erdbewegungsmaschinen tätig, bevor er Ende der 1990er Jahre in den Vertriebsbereich wechselte. Unter anderem war er bei internationalen Herstellern verantwortlich für die Geschäftsentwicklung einzelner Produktsegmen­te und betreute Großkunden im nationalen und internationalen Bereich. Zuletzt führte Schied die deutsche Niederlassung eines internationalen Herstellers von Tief-, Erd- und Gesteinsbaumaschinen.


In Deutschland vertreibt Bell Equipment knickgelenkte Muldenkipper mit Nutzlasten von 23,2 t bis 45,4 t. Innerhalb der europäischen Bell-Organisation ist die deutsche Niederlassung zusätzlich für den Vertrieb in knapp 20 europäischen Staaten verantwortlich.

Nach oben
facebook youtube twitter rss