Namen und Neuigkeiten

Neuer Vorsitzender des Bereichsvorstands und neuer Geschäftsführer Bosch GmbH

Mit dem Vorsitz des Geschäftsbereichs Power Tools übernimmt Henning von Boxberg (41) die Zuständigkeit für Handwerker-Geräte, Zubehör, Strategie, Ent­wicklung und Kommunikation. Für Heimwerker- und Gartengeräte, Verkauf und Marketing zeichnet er wie bisher ebenfalls verantwortlich. Von Boxberg studierte Betriebswirtschaft in Berlin und New York und kam 1998 zur Bosch-Gruppe. Nach Stationen in Vertrieb und Marke­ting von Bosch Power Tools, u. a. in Großbritannien, wurde er 2005 Vertriebsleiter für Bosch Power Tools in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Anfang 2009 übernahm er die Verantwortung für den Verkauf Elektrowerkzeuge in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Afrika. Seit April 2011 ist er Mitglied des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools.


Dr. Stefan Hartung (46) hat seit dem Jahre 2009 den Vorsitz des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools inne. Er wurde nun, eben­falls mit Wirkung zum Januar 2013, zum Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH bestellt. Er ist dort künftig für den neuen Bereich Energie- und Gebäudetechnik zuständig.


Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein Weltmarktführer bei Elektrowerk­zeugen und Elektrowerkzeug-Zubehör. Im Jahre 2011 erwirtschaftete der Bereich einen Umsatz von rund 3,8 Mrd. Euro, 90 % davon entfielen auf das Ausland. Zu den Marken des Bereichs zählen Bosch, Skil und Dremel. Rund 40 % des Umsatzes im Jahre 2011 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind.Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäude­technik erwirtschafteten mehr als 300000 Mitarbeiter der Bosch-Gruppe im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 51,5 Mrd. Euro. Die Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Im Jahre 2011 gab Bosch rund 4,2 Mrd. Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4100 Patente weltweit an.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss