Aktuelles Verkehrswegebau – Tiefbau Straßenbau – Tiefbau

JUNTTAN: Neue Rammgerät-Generation

Junttan hat mit seinem neuen PMx26 ein Rammgerät für bis zu 24 m lange Rammpfähle – Stahl, H-Träger, Beton, Holz oder auch Spundwände – vorgestellt. Sein maximales Schlaghammer­gewicht beträgt 9 t. Auch die zur letzten Bauma vorgestellte Serie MPx baut Junttan aktuell aus.

Das neue Modell PMx26 erlaubt das Aufrichten von Pfählen in einem 360°-Bereich um das Gerät, unabhängig von der Position des Unterwagens. Zu den entscheidenden Entwicklungspezifikation der Anlage zählt ihr geringer Platzbedarf. Damit will Junttan den Baustellensituationen entsprechen, auf denen die Grundfläche für die Rammgeräte so schmal ist, dass sie keine Positionswechsel zulässt. Das PMx26 vermag Pfähle mit einer Neigung von 1:3 in alle Richtungen – auch seitlich und vorwärts – einzubringen. Rückwärtsneigungen sind bis zu einem Winkel von 1:2,5 möglich.

Mit dem Modell PMx26 können die gleichen Junttan-Hämmer verwendet werden wie mit den anderen Geräten des Herstellers. Der Motorraum und der Lufteinlass wurden neu gestaltet, das Basisgerät ist zudem leiser als die Classic-Modelle des Unternehmens. Junttan kann die Maschinen-Software per Fernzugriff aktualisieren. Dabei können Funktionen aus der Ferne nicht nur angepasst werden, es lassen sich bei Bedarf auch Fehler in Echtzeit beheben. Das neue Modell will Junttan auf der kommenden Bauma in München auf dem Freigelände zeigen.


MPx-Serie wächst weiter

Auch bei der MPx-Serie meldet Junttan eine Neuheit: Das Unternehmen hatte die Modellreihe auf der Bauma 2016 mit dem MPx90 vorgestellt. Dieses Mehrzweck-Rammgerät kann mit Bohrpfählen großen Durchmessers oder Rammpfählen ausgerüstet werden. Der Junttan-Drehkopf JD45 ist für das Modell optimiert, das ein ­maximales Drehmoment von 450 kNm liefert.

Neuzugang in dieser Produktreihe ist aktuell das Modell Junttan MPx50, das als kompakterer kleiner Bruder des MPx90 gehandelt wird. Auch die Markteinführung des neuen MPx50 soll auf der kommenden Bauma 2019 in München erfolgen.  tü  §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss