Aktuelles

Jubiläum: 44 Fachtagungen in 25 Jahren

Im ersten Block der zweitägigen Frühjahrestagung des Netzwerks von Bau- und Industriebedarfshändlern wurden allgemeine Themen wie der erweiterte Funktionsumfang, der nur für Partner und ­Lieferanten zugänglichen PVP-Plattform und der Vernetzung zu im Markt etablierten Gebrauchtmaschinenportalen vorgestellt.

Der zweite Abschnitt der Tagung stand im Zeichen der Endkundenstrategie. Präsentiert wurde, neben einem auf die Bedürfnisse des Fachhandels abgestimmten Marketingkonzepts, auch die neue, für iOS und Android verfügbare PVP-App. Den PVP-Partnern bietet sich mit der App die Möglichkeit, ihren ­Kunden aktuelle Informationen, Kontaktdaten, das PVP-Sortiment, Miet- und Gebrauchtgeräte sowie aktuelle Angebote zur Verfügung zu stellen.

Im dritten Block des ersten Veranstaltungstages stand die strategische Zusammenarbeit mit den Lieferanten im Vordergrund. Hierzu zählen auch die von der Systemzentrale initiierten Sammeleinkäufe. Parallel dazu werden zusätzlich sechs zentralseitig gesteuerte Mailingaktionen pro Jahr angeboten – mit in Summe mehr als 120 000 Kundenkontakten.

Als weitere Maßnahme im Bereich Beschaffungsmarketing informierte das PVP-Team über den Fortschritt bei der Konzentration auf ausgewählte und leistungsstarke Lieferanten. Für den Fachhändler selbst soll dieser Konzentrationsprozess die Lagerhaltung vereinfachen, die Ertragssituation verbessern und für den Endanwender die Verfügbarkeit vor Ort erhöhen.

Anschließend fand zum Thema Baumaschinen- und Baugerätevermietung ein Erfahrungsaustausch unter den PVP-Partnern statt. Neben Fragen zur optimalen Zusammensetzung des Mietparks und der weiteren Optimierung von Prozessen, stand die Analyse aussagekräftiger Kennzahlen im Mittelpunkt.


Firmenpräsentationen

Am darauffolgenden Tag präsentierten Michael Mattusch und Fabian Blaha als Vertreter der Firma Heylo aus Achim bei Bremen ihr breites und auf den professionellen Endanwender abgestimmte Produktsortiment für mobile Heizgeräte, Trockner, Lüfter, Filter, Staubschutzsys­teme und der dazugehörigen Messtechnik. Als weiteren Gast begrüßte Geschäftsführer Simon Holzhauser Andreas Grau, Vertriebsleiter Fachhandel der Firma Wilhelm Layher.

Nachmittags stand der gemeinschaftliche Besuch des PVP-Partners Ludwig in Rheinstetten auf dem Programm. Neben einer Betriebsbesichtigung hatten die Partner Gelegenheit sich von der Qualität der Häcksler des neu gelisteten Lieferanten Greenmech im Rahmen einer Vorführung zu überzeugen.

Zum Abschluss feierte der Gründer und Geschäftsführer des PVP, Paul-Heinz Ludwig, am Abend mit PVP-Partnern, Familie, Freunden, Lieferanten, weiteren ­Ehrengästen und dem PVP-Team das 25-jährige Firmenjubiläum und blickte in einer Rede auf ein Vierteljahrhundert voller Herausforderungen, bewegender Momente und Erfolge zurück. Die enge, freundschaftliche Verbundenheit mit Lieferanten und Partnern habe den PVP in den vergangen 25 Jahren zu einer eingeschworenen Gemeinschaft reifen lassen, die sich auch und gerade deshalb für die kommenden 25 Jahre bestens gerüstet sehe.


Das Unternehmen

Der Partnerverbund Pyramide (PVP) ist die Systemzentrale eines 1990 gegründeten Netzwerks von Bau- und Industrie­bedarfshändlern. Die PVP-Partner partizipieren u. a. von Preis­vorteilen und branchenspezifischer Dienstleistungen aus dem Bereich Marketing und EDV. Abgerundet wird das Angebot durch eine professionelle Zentralregulierung und die Stamm­datenpflege für das von vielen Partnern genutzte Warenwirtschaftssystem.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss