Messen, Seminare und Termine

IFAT India belebt Umweltbranche

Rückblick – Im Oktober wurden in Mumbai zum dritten Mal die neues­ten Technologien und Lösungen aus der Umwelttechnologiebranche gezeigt: 136 Aus­steller waren bei der IFAT India 2015 mit dabei.

Die Vereinbarungen zum Umweltschutz, die die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer ­Indienreise im Oktober mit dem ­indischen Premierminister Narendra Modi getroffen hat, haben auch die Stimmung auf der IFAT India positiv beeinflusst. »Die diesjährige IFAT ­India hat sich in einem schwierigen Marktumfeld behauptet. Man hat gemerkt, dass sich die Zuversicht ­unserer Kanzlerin in den indischen Markt auch auf unsere Aussteller und die Besucher übertragen hat«, sagt Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München. Deutschland und Indien werden künftig beim Umweltschutz stärker zusammenarbeiten und insbesondere die Kooperation beim Abfall- und ­Wassermanagement vertiefen.

Dass die IFAT India 2015 großen ­Anklang fand, belegt auch das ­Ergebnis: Mehr als 4 300 Besucher kamen in den drei Tagen ins Exhibiton Centre. Die internationale Ausstellerbeteiligung war auch dieses Jahr mit 56 % erneut sehr hoch.

Die nächste IFAT India findet von 28. bis 30. September 2016 in ­Mumbai statt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss