Messen, Seminare und Termine

IFAT 2016: Gestiegene Flächennachfrage – rund 200 Unternehmen wollen erstmals dabei sein

»Rund 200 Unternehmen wollen erstmalig bei der IFAT ­ausstellen«, erklärt Stefan Rummel, Geschäftsführer bei der Messe München und als solcher zuständig für die IFAT, die Buchungssituation. »Zudem haben sich bereits über 90 % der Aussteller der vergangenen Veranstaltung wieder ­angemeldet. Das ist wirklich beeindruckend und freut uns natürlich sehr.« Die weltweit größte Umwelttechnologiemesse wird auch 2016 alle Hallen und einen Teil des Frei­geländes – insgesamt 230 000 m² – belegen. »Wir ver­zeichnen eine nochmals gestiegene Flächennachfrage gegenüber 2014«, so Rummel weiter. Bemerkenswert sei hierbei vor allem das Interesse der internationalen Unternehmen, die sich nicht nur vermehrt individuell beteiligen möchten, sondern auch über Gemeinschaftsstände ihren Weg in den Markt suchen. Diese positive Resonanz der Aussteller zeige nicht nur den hohen Stellenwert, den die IFAT branchenintern einnehme, sondern belege auch, dass der Umwelttechnologiesektor nach wie vor immenses Potenzial habe.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss