Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Hyundai Motor: Alternative für Einsätze mit Raumbedarf

Hyundai Motor hat mit dem H-1 ein Multitalent im Angebot, das als H-1 Cargo als Transporter für sperrige Güter punkten will. Neben einem aufgefrischten Design verfügen der H-1 Cargo wie auch der H-1 Travel nun auch über erweiterte Komfortfunktionen und -elemente. Augenfälligstes Merkmal beider Versionen ist die neu gestaltete Frontpartie. Als neue Komfortfunktion kann der Fahrer das Lenkrad neben der bekannten Neigungsverstellung nun auch zu sich heranziehen und somit leichter eine ideale Sitzposition einstellen.

Drei verfügbare Ausstattungslinien bieten beim Hyundai H-1 Travel Funktionalität und Komfort, Schiebetüren auf beiden Seiten sind Serie ab Werk. Aus der Ausstattungslinie Classic wird im Zuge der Einführung des aufgewerteten H-1 Travel die Variante Select. Sie beinhaltet unter anderem serienmäßig Klima- und Alarmanlage, RDS-Radio mit CD und einen klappbaren Schlüssel mit Fernbedienung für die Zentralverriegelung. Als Option steht ein Komfortpaket inklusive Rückfahrwarnsystem sowie Lederlenkrad und Lederschaltknauf zur Wahl.

Über dem Select rangiert der H-1 Travel Trend, der zusätzlich unter anderem mit kühlbarem Handschuhfach, Cupholder, Schiebefenstern in den Schiebetüren, Sitzheizung, Einparkhilfe hinten sowie 16"-Leichtmetallfelgen ausgerüstet ist. Optional sind die Front-Leuchteinheiten mit Projektionstechnik lieferbar.

Noch mehr Komfort bietet der H-1 Travel Premium. Hier zählen zur Serienausstattung zusätzlich zu den Ausstattungsmerkmalen der Version Trend unter anderem 17"-Leichtmetallräder, dunkel getönte Seitenscheiben ab B-Säule und Ledersitze inklusive Fahrersitzbelüftung.

H-1 Travel Trend und Premium können mit einem Navigationspaket aufgewertet werden. Es umfasst neben dem Navi mit Live Services auch ein DAB-Radio sowie eine Rückfahrkamera.

Transporter gibt sich chic

Mit bewährten Tugenden und einem modernisierten Auftritt fährt der H-1 Cargo vor. Die Nutzfahrzeugversion des H-1 ist in den Ausstattungslinien Eco und Profi bestellbar. Beide Varianten sind wahlweise mit Doppelflügeltüren oder serienmäßiger Klappe am Heck sowie als Drei- und Sechssitzer zu haben und verfügen über 4 426 l beziehungsweise 2 511 l Ladevolumen. Im H-1 Cargo Eco Dreisitzer erleichtern bereits praktische Details wie die Trennwand zwischen Fahrgast- und Laderaum sowie eine beheizbare Heckscheibe den Alltag. Der H-1 Cargo Profi bietet zusätzlich unter anderem getönte Scheiben, elektrische Fensterheber, Rückfahrwarnsystem und RDS-Radio mit CD. Optional stehen für beide Varianten versionsabhängig spezifische Komfortpakete zur Verfügung. Für den H-1 Cargo Profi kann zudem ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera geordert werden.


H-1 Travel erfüllt Abgasnorm Euro 6d-Temp

Vielfältig gibt sich die Motorenauswahl: Sie besteht bei H-1 Cargo und H-1 Travel aus drei 2,5-l-Dieseltriebwerken, in den Leistungsstufen 85 kW (116 PS), 100 kW (136 PS) und 125 kW (170 PS). Die stärkste Variante ist mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe kombiniert, die beiden anderen mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe.

Alle Motoren erfüllen im H-1 Travel die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Mit der Top-Motorisierung ausgestattet fährt der Hyundai H-1 serienmäßig mit Fünfstufenautomatik vor.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss